Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

23.04.12Kommentieren

Vaja Feather Pouch: Handgenähte Lederhülle für das iPhone

Vaja ist ein Unternehmen, das für mobile Geräte wie Smartphones, iPads und Laptops handgenähte Cases aus vollnarbigem argentinischem Naturleder produziert. Wir haben uns das neue Modell Feather Pouch für das iPhone 4S angesehen.

Vaja Case iPhone 4 (Bilder: frm)Feather Pouch ("Feder Tasche") heißt das neue iPhone Case von Vaja, und federleicht fühlt sich die handgenähte Hülle an. Gerade einmal 26 g bringt Feather Pouch auf die Waage. Aber schließlich ist auch nicht viel dran.

Das Case besteht nur aus der reinen Lederhülle, Klappen oder Knöpfe sucht man vergebens. Nur ein Gummiband sichert das iPhone vor dem Herausrutschen. Eigentlich unnötig, denn Vaja Feather Pouch sitzt wie ein Handschuh. Auch ohne Sicherung kann es nicht zufällig herausrutschen. Das folgende Video beweist es.

 

Erstellt mit [itunes itunes.apple.com/de/app/silent-film-director/id335148458] Silent Film Director[/itunes]

Wie man sieht, passt die Hülle perfekt. Feather Pouch umschließt das iPhone fest, aber nicht zu fest. Ein Griff genügt, um das iPhone herauszuziehen. Dank der kleinen Lederlasche lässt sich das Gummiband einfach mit dem Daumen herunterstreifen.

Je nach Vorliebe kann man das iPhone mit der Ober- oder Unterseite voran in das Feather Pouch schieben. Kleine Luftlöcher in der Lederhülle sorgen dafür, dass es ohne Luftstau reibungslos hineingleitet.

Vaja Feather Pouch: Das kleine Schwarze für die Oper

Vaja Case iPhone 4

Das engliegende Vaja Feather Pouch schützt vielleicht nicht so gut wie das Feuerwear Mitch mit seinen umlaufenden dicken Nähten. Aber es handelt sich bei dem handgenähten Case aus argentinischem Naturleder auch eher um einen Schutz für den Abendanzug als um ein Arbeitstier für den harten Einsatz.

Dementsprechend edel ist auch der Preis. 110 Euro kostet ein Vaja Feather Pouch. Dafür kann man aber auch das Vaja Feather Pouch nach seinen Wünschen konfigurieren. Dabei hat man die Wahl zwischen zwischen robustem Floater-Leder mit genarbter Oberfläche wie bei unserem Testexemplar und weichem Plain Caterina Leder. Dies soll noch edler wirken und weicher sein.

Je nach Leder stehen über 40 Außenfarben und 9 Innenfarben zur Verfügung. Mehr Info über das Feather Pouch und die anderen Vaja Cases gibt es im Internet.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer