Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

17.06.12 06:56

, von Frank Müller

V-Moda VAMP: iPhone-Case für audiophile Feinschmecker

V-Moda stellt mit dem VAMP ein Paket vor, das ein iPhone Case mit einem Kopfhörerverstärker, Zusatzakku und D/A-Wandler verbindet. Der audiophile Alleskönner beeindruckt durch seinen Leistungsumfang und seinen Preis.

V-Moda VAMP {pd V-Moda;http://vv.v-moda.com/index.php?sfpg=dmFtcC9XZWIgRm9ybWF0dGVkIEltYWdlcy8qKjQ5NjczYmYwZjdmMzZkMTkyN2Q5OTFmNjkyODczY2Rk}Steckt man sein iPhone 4 in den VAMP von V-Moda, verdoppelt sich sein Wert. Mit 650 US-Dollar kostet der VAMP ziemlich genau so viel wie das kleinste iPhone 4S. Klar, dass sich das nicht jeder leisten kann und will. Allerdings vereint das VAMP auch gleich 4 Gadgets in einem: Schutzhülle, Reserveakku, D/A-Wandler mit optischem Audio-Ausgang (S/PDIF/Toslink) und Kopfhörerverstärker.

Außerdem ist VAMP "inspired in Italy, styled in Hollywood und made in Japan". Sehr unterschiedliche Qualitäten also, die da in einem teuren Gadget zusammenfließen. Das folgende Video von V-Moda stellt den VAMP kurz vor.

Das Case ist laut Hersteller anbetungswürdig (adorable), auf jeden Fall soll die gebürstete Metallhülle mit den Silikoneinlagen das iPhone vor Kratzern, Rissen und Beulen schützen.

Der Verstärker des VAMP liefert 2 x 150 mW bei 32 Ohm, besitzt einen Umschalter für hohe und niedrige Empfindlichkeit und einen Drehregler, über den man die Lautstärke gut dosieren können soll.

Der integrierte Akku des VAMP soll für 8 Stunden Laufzeit ausreichen. Bei Bedarf kann er als Reserveakku für das iPhone genutzt werden.

Je nach Wunsch kann der Klang pur ausgegeben werden oder im "VQ-Modus" mit leichtem 3D-Effekt, knackigem Bass und verbesserten Höhen.

Nicht gerade ein Schnäppchen

Diese zusätzlichen Eigenschaften zahlt man nicht nur mit den erwähnten 650 US-Dollar (520 Euro), sondern auch mit einem doppelt so dicken Paket in der Tasche und 135 g mehr Gewicht.

Weitere Informationen auf der Produktseite zum VAMP von V-Moda und auf der firmeneigenen Facebook Fanpage.

© 2016 förderland
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer