Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

25.04.11

USB-Stick Spionagekamera: HD-Videos mit USB-Stick drehen

Dieser USB-Stick ist gleichzeitig eine Spionagekamera, die von Bewegungen aktiviert wird und mit dem eingebauten Akku bis zwei Stunden lang HD-Videos aufnehmen kann.

Wir hatten schon einmal eine Kombi aus USB-Stick, bzw. microSD-Kartenleser und Kamera, aber diesem Gadget konnte man die Funktion ansehen. Die USB-Stick Spionagekamera allerdings verleugnet ihre Fähigkeiten und versucht auszusehen wie ein harmloser USB-Stick.

Dabei nimmt sie Ton und Video im AVI-Format mit 1280 x 960 Pixeln auf und wird (auf Wunsch) durch Bewegung aktiviert. Prima geeignet also, wenn man wissen möchte, was im eigenen Zimmer so vor sich geht, wenn man es verlassen hat.

 

Als Speicher dienen microSDHC-Karten, leider wird keine Obergrenze bei der Speicherkapazität angegeben. Aber das HC deutet schon auf mindestens 8 GB Speicherkapazität hin.

Wie die Bildqualität ist, lässt sich mangels Beispielvideos auch nicht sagen, schließlich ist Größe allein ja nicht alles. Angesichts der Größe vn 75 x 26 x 12 mm, des Gewichts von 22 Gramm und des Preises dürfte es sich aber wohl eher um ein Spielzeug für Geeks handeln. Darauf weist auch schon die Bezugsquelle hin.

Die USB-Stick Spionagekamera gibt’s für 29 US-Dollar, also rund 20 Euro, bei USB Geek.

via Gadgetsin

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer