Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

05.10.09Leser-Kommentar

USB Scent Drive: 4GB USB-Stick - echt dufte

Der USB Scent Drive speichert 4 GB an Daten und sorgt mit seinem Aromadiffuser für angenehme Arbeitsatmosphäre. Ein USB-Stick als Duftlampe.

4GB USB-Stick mit AromadiffusorHippie oder Nerd? Wer sich nicht entscheiden kann oder will, greift zum 4GB USB-Stick mit Aromadiffusor. Dieser USB-Stick funktioniert wie eine Duftlampe, wenn er in den USB-Anschluss eines Rechners eingestöpselt und mit Duftöl beträufelt wird.

Genau das Richtige, um zum Beispiel die Angebetete nicht nur audiovisuell mit Bildern, Songs und Filmen auf dem Stick zu beglücken, sondern gleichzeitig auch per Duft ältere, instinktivere Areale des Gehirns anzusprechen.

Unter der spiegelblank verchromten Metalloberfläche verbirgt sich ein Flash-Datenspeicher, der bis zu 4GB an Daten aufnimmt und sowohl mit Windows- als auch mit Mac-Rechnern ohne weitere Treiber funktioniert. Als USB 2.0-Stick (abwärtskompatibel mit USB1) liest er Daten mit 13 MB pro Sekunde und schreibt mit 10 MB pro Sekunde.

4 GB USB-Stick- Aromadiffusor in AktionNatürlich gibt es Sticks mit deutlich schnelleren Übertragungsraten, aber dieser verfügt eben über das gewisse Etwas und vermag mit dem richtigen Aromaöl zum Beispiel sogar die Arbeitsleistung zu heben. Und während die USB Aromalampe, über die wir bereits berichtet haben, eher etwas für den heimatlichen Schreibtisch ist, lässt sich der USB-Aromastick leicht überall hin mitnehmen.

Vielleicht schafft es der richtige Duft ja auch, einer sonst wenig bemerkenswerten Präsentation zum gewünschten Aha-Effekt verhelfen.

Für gut 30 € gehört der 4 GB USB-Stick mit Aromazerstäuber euch.

via Redferret

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • Christian

    05.10.09 (12:20:27)

    Das Geheimrezept wenn einem nichts mehr einfällt: Man kombiniere zwei Produkte mit unterschiedlichen Anwendungsbereichen zu einem „neuen“! Ergo: Wieder ein Produkt, daß die Welt NICHT braucht. Nichtrauchen und ab und an mal Lüften hat mindestens den gleichen wenn nicht sogar einen deutliche besseren Effekt. Wo bleibt nur die Kreativität bei den Leuten...

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer