Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

14.01.12Kommentieren

Trendnet TEW-811DR/TEW-800MB: WLAN mit 1,3 Gigabit/s

Die nächsthöhere Stufe der Geschwindigkeit bei WLAN steht bevor, die entsprechende Norm nennt sich IEEE802.11ac - Trendnet stellt auf der CES 2012 erste Geräte dafür vor.

Trendnet TEW 811DR mit 1,3 Gigabit/s {pd Trendnet;http://www.kom-agentur.de/uploads/trendnet/TEW-811DR.jpg}Für das bisschen Surfen oder das eine oder andere HD-Video mag WLAN nach IEEE 802.11n mit theoretischen 300 MBit je Sekunde ausreichen, aber wenn die Großfamilie einmal in jedem Zimmer einen Fernseher mit 4K-Auflösung stehen hat, der per IP-TV mit HD-Filmen in 3D gefüttert werden soll, dann dürfte es eng werden.

Deswegen steht auch schon die nächste Steigerung der Funkgeschwindigkeit an: bei IEEE802.11ac sollen die Daten mit bis zu 6,8 Gigabit je Sekunde «durch den Äther» flitzen können. Erste Geräte gibt es auf der CES 2012 schon zu sehen: Trendnet zeigt den Dual Band Wireless Router TEW-811DR und die Media-Funkbrücke TEW-800B. Beide reizen die Geschwindigkeit allerdings noch nicht voll aus,

sondern funken erst einmal mit maximal 1,3 Gigabit/s. Für die derzeit üblichen maximalen 128 Megabit, die von Internetprovidern hierzulande geboten werden, ist das also mehr als ausreichend - die genannte Zahl ist ja auch nur ein theoretischer Wert.

Die Technik verwendet das selten genutzte, störungsfreie 5-GHz-Spektrum. Es soll mit älteren Dualband-802.11n-Routern kompatibel sein, die ebenfalls das 5-GHz-Band nutzen (wie z. B. die Fritzbox 7390). Die Notebooks und WLAN-Geräte mit 2,4-GHz-Funktechnik - und das sind leider die meisten - werden nicht unterstützt. Auch Smartphones mit WLAN lassen sich dann nicht mit dem Internet verbinden - man müsste für die 2,4-GHz-Technik einen separaten Router oder Accesspunkt aufstellen oder der Router muss beides können - wie der TEW-811DR.

Die Geräte sind mit Mimo-Technik ausgestattet, so dass die Reichweite von 802.11ac etwa der von Wireless-N entsprechen soll, verspricht der Hersteller. Eine neue Strahlenbündelungstechnologie verbessere die Fähigkeit zur Übertragung drahtloser Signale um physikalische Hindernisse wie zum Beispiel gemauerte Wände herum, sagt Trendnet.

Router

Der Trendnet TEW-811DR ist ein 1300 MBit/s Dualband Wireless-AC-Router und erlaubt die Verwendung des 450 MBit/s-Bandes sowie gleichzeitig auch die deutlich schnellere Datenübertragung über das neue 1300 MBit/s-Spektrum. Das umgeht das oben angesprochene Kompatibilitätsproblem. Gigabit-Ports und WPS-Schnellsicherung sind Standard in dieser Klasse. Der TEW-811DR kommt erst Ende 2012 auf den Markt und soll dann ca. USD 200 - umgerechnet ca. EUR 160 - kosten.

Mediabrücke

Trendnet TEW-800MB Mediabrücke {pd Trendnet;http://www.kom-agentur.de/uploads/trendnet/TEW-800MB.jpg}Wer nur Verbraucher wie TVs oder Blu-Ray-Player mit Smart-TV-Funktion (sowie separate Einzelgeräte) mit dem «Fest-Internet» verbinden will, verwendet die 1300 MBit/s Wireless-AC-Medienbrücke von Trendnet TEW-800MB. Sie verbindet bis zu vier Mediengeräte mit dem schnellen ac-Netz. Auch hier gibt es WPS und die üblichen Sicherungen, allerdings ist keine Rede von Abwärtskompatibilität zur 2,4-GHz-Technik. Auch die TEW-800MB kommt Ende 2012 und kostet ca. USD 200 (ca. EUR 160).

Zurzeit sind auf der Website keine Informationen bis auf die Pressemeldung zu finden.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer