Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

28.05.09

Travel Honey: Hilfe, wo ist mein Auto

Der GPS-Logger Travel Honey findet nicht nur das Auto wieder, sondern kann noch viel mehr.

Normalerweise habe ich ein ganz gutes Gedächtnis. Ich erinnere mich auch dann an meinen Parkplatz, wenn der Wagen mal ein paar Wochen nicht genutzt wurde. Umso überraschter war ich vor ein paar Monaten in Los Angeles, als ich nach einem Baseball Spiel der Dodgers auf den Parkplatz kam, und nicht den Hauch einer Ahnung hatte, wo das Auto abgeblieben war. Dummerweise war ich sehr früh eingetroffen, und da war der Parkplatz, der die Größe einer Kleinstadt hatte, noch leer. Aber nach einer halben Stunde bin ich dann doch fündig geworden. Schneller wäre es mit dem Travel Honey gegangen:

Das kleine Gerät ist ein GPS-Logger. Steigt man aus seinem Auto aus, muss man ihm einmal aktivieren, damit er sich die Position merkt. Will man seinen Wagen wiederfinden, stellt man das Gerät an und mittels simpler Pfeile wird man auf den richtigen Weg gebracht.

Natürlich kann man sich seinen Weg auch in anderen Dingen zeigen lassen. Egal, ob man in einer fremden Stadt sein Hotel sucht, oder in der Wildnis einen Weg zum Camp braucht. Der Logger zeichnet dabei auch auf, wo man sich entlang bewegt hat. Diese Daten kann man dann später auf dem eigenen Rechner auswerten lassen. Dazu kommt auch, dass man ihn per USB anschliessen kann und man somit aus seinem Laptop eine GPS-Station schafft.

Der kleine Stick kommt von Chinavision und kostet dort 39 Euro

 

 

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer