Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

09.10.12 11:04

, von Frank Müller

Synthax MicW iShotgun: Tele-Mikrofon für Videofilmer

Die Synthax GmbH hat mit MicW iShotgun ein neues Mikrofon im Programm, das vor allem für Videofilmer gedacht ist. Trotz des vorangestellten kleinen “i” ist es nicht für iOS-Geräte gedacht, sondern soll vielmehr den Ton von Videos aufwerten, die mit Camcordern oder Spiegelreflexkameras gedreht werden.

MicW iShotgun Richtmikrofon {pd MicW;http://www.synthax.de/de/download.html}Das MicW iShotgun ist ein spezielles Richtmikrofon für den Einsatz mit Camcordern, Smartphones und Spiegelreflexkameras. Schließlich liefern die neuesten Vertreter dieser Gattungen allesamt zwar passable Filmqualität, aber gerade mit dem Ton hapert es doch noch oft.

Hier soll das iShotgun Abhilfe schaffen. Das nur 14 cm lange Richtmikrofon lässt sich auf den Blitzschuh der Spiegelreflex oder des Camcorders stecken. Es besitzt am hinteren Ende einen handelsüblichen 3,5-mm-Stecker, über den man es für reine Tonaufnahmen direkt mit einem Smartphone verbinden kann. Zum Filmen und für den Einsatz an Spiegelreflex und Camcorder gibt es ein kleines Spiral-Verlängerungskabel, so dass man das iShotgun optimal ausrichten kann.

Das Mikrofon besitzt keine eigene Energieversorgung, sondern bezieht den nötigen Strom über die Klinkenbuchse des Aufnahmegeräts. Dadurch wiegt es nur 20 g und sollte keine Belastung für den Filmenden darstellen.

Das iShotgun besitzt die Charakteristik einer Superniere, die genau auf das Motiv ausgerichtet ist. Eine Halterung aus Gummifäden nimmt das iShotgun im Blitzschuh auf und entkoppelt es akustisch von der Kamera.

Mit dabei: Systemkoffer mit Angel

Wer beim Interview nicht mit Objektiv und iShotgun auf seinen Partner zielen will, kann auch die beiliegende Mini-Angel (1 m Länge) und das Dreimeterkabel verwenden, um nach dem besten Ton zu fischen. Das könnte einige Interview-Situationen etwas entspannen.

Mehr Infos über das iShotgun-Richtmikrofon und alle technischen Daten gibt es direkt beim Hersteller. Dort findet man auch eine Liste von Händlern, die das Mikro mit dem unverbindlichen Verkaufspreis von 249 Euro verkaufen. Auf Amazon findet man das iShotgun allerdings schon für 219 Euro.

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer