Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

28.07.15

Swissvoice Voice Bridge ausprobiert: Die Brücke vom Festnetz zum Smartphone

Die Voice Bridge von Swissvoice ist eine kleine Box, die an den eigenen Router angeschlossen wird und es ermöglicht, Telefonate über das Festnetz mit dem Smartphone zu führen. Wir haben es ausprobiert.

Swissvoice Voice Bridge 01

Eines gleich vorweg: Aktuelle FritzBoxen haben eine ähnliche Funktion wie die der Voice Bridge bereits eingebaut. Für solche Verwender bringt die Voice Bridge nur wenig Mehrwert. Wer jedoch einen anderen Router benutzt und öfter über das Festnetz telefoniert, kann mit der Voice Bridge eine Brücke zwischen seinem Festnetzanschluss und seinem Smartphone schlagen.

Der Anschluss der kleinen Box ist ganz einfach. Ein Kabel geht in den Teelfonanschluss, eines in den Router, dann muss man natürlich noch den Netzstecker anschließen. Anschließend lädt man die [itunes itunes.apple.com/us/app/voice-bridge/id600792770] Voice Bridge App[/itunes], die es momentan nur für iOS gibt, herunter. In wenigen Monaten soll sie auch für Android im Google Play Store bereitstehen.

Hat man alles installiert, loggt man sich mit der App in seinem WLAN ein und verbindet App und Voice Bridge. Nun kann man mit der App auf seinem Smartphone über das Festnetz telefonieren. Kommt ein Anruf rein, klingelt nicht nur das Festnetztelefon, sondern auch das Smartphone. Hat man Zugriff auf die Adressen in seinem Smartphone gewährt, wird der Anrufer angezeigt, wenn er im Telefonbuch gespeichert ist. Ansonsten erscheint die Nummer des Anrufers oder - falls die Rufnummererkennung nicht eingestellt ist - der Hinweis Anonym.

Bis hierhin ähnelt die Funktion der Voice Bridge dem, was man von der Telefonfunktion der FritzBox kennt. Allerdings kann die Voice Bridge noch etwas mehr. Sie benachrichtigt auch dann über verpasste Anrufe, wenn man sich gar nicht im heimischen WLAN aufhält. Wenn dann nicht gerade Anonym auf dem Display steht, kann man denjenigen über das Mobilnetz zurückrufen. Schon recht praktisch.

An der Sprachqualität hatte ich in meinem Test nichts auszusetzen. Ich habe über Headset telefoniert und fand das insgesamt sogar deutlich besser als mit unserem Festnetztelefon.

Bei Amazon kostet die Swissvoice Voice Bridge 99 Euro. Weitere Infos findet Ihr nicht nur dort, sondern auf auf englisch auf der Produktseite von Voice Bridge.

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer