Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

14.06.12

Sony Smart Wireless Headset Pro: Ganz schön schlau

Das Sony "Smart Wireless Headset Pro" verbindet sich nicht nur zum Telefonieren mit dem Handy, es liest auch E-Mails vor und hat einen eigenen MP3-Player plus Radio eingebaut – braucht man da noch ein Smartphone?

Smartphone, Smartwatch, Smarttag und jetzt auch Smart-Kopfhörer? Sony gehört zu den ganz Schlauen und baut das "Smart Wireless Headset Pro". Damit erhält man Benachrichtigungen vom Smartphone, kann SMS und E-Mails lesen und sogar Musik hören – ohne Smartphone.

Ganz so "smart" wie die Entwickler war ein Teil des Teams dann doch nicht. Denn da heißt es: „Das Smart Wireless Headset pro wurde mit viel Engagement und Liebe zum Detail entwickelt, um dir ein außergewöhnliches Klangerlebnis ganz ohne Kabel zu bieten.“ Die Frage ist nur: Wie kommt der Klang aus den Kabelkopfhörern ohne Kabel ins Ohr? Abgesehen von dieser Spitzfindigkeit macht das Smart Wireless Headset Pro Lust auf mehr: Einerseits fungiert es als Headset für Telefonate und die Musikübertragung via A2DP, andererseits kann es auch ganz ohne Smartphone über eine 32-GB-Speicherkarte MP3s und Wave-Dateien abspielen.

Und als wäre das noch nicht genug, gibt es direkten Zugriff auf SMS- und E-Mail-Nachrichten, kann man die Anruferliste am Headset durchscrollen und ein Radio ist auch noch eingebaut. Wie beim bereits getesteten Sony MW-600 zeigt ein OLED alle Funktionen an. Wer die mitgelieferten In-Ears nicht mag, steckt seine eigenen Kopfhörer ein und die versprochenen 8,5 Stunden Akkulaufzeit würde ich fast unbesehen unterschreiben - das MW-600 bot schließlich sogar zehn Stunden am Stück. Soll ich noch erwähnen, dass natürlich auch der eingebaute Player im Smartphone damit bedient werden kann?

Das Sony Smart Wireless Headset Pro ist geeignet für alle aktuellen Android-Smartphones von Sony. Mit Einschränkung ist es auch mit anderen Herstellern kompatibel, bezüglich SMS- und E-Mail-Zugriff bleibt das aber noch abzuwarten.

Die Kompatibilitätsliste und weitere Infos gibt es bei Sony.

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer