Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

29.04.13 11:00

, von Wolf-Dieter Roth

Digitales Fernglas Sony DEV-50V: Fern sehen und aufnehmen

Ferngläser sind bislang meist rein optische Produkte - von Nachtsichtgeräten einmal abgesehen. Sony bringt nun ein digitales Fernglas auf den Markt, das von allem etwas hat: Feldstecher, Nachtsichtgerät, Video- und Fotokamera. Und das bei Bedarf auch noch in 3D.

Sony DEV-50 (Bild: Sony) Sony DEV-50 (Bild: Sony)

Das Sortiment an Ferngläsern beginnt beim billigen Opernglas, das nur älteren Benutzern etwas bringt, weil es zwar vergrößert, dies aber so schlecht, dass Menschen mit guter Fernsicht ohne besser sehen als mit. Doch man landet schnell bei Produkten mit Preisen im vierstelligen Bereich, wenn es um professionelle Gläser für Jäger und Naturbeobachter geht. Während es für Teleskope auch Kameraanschlüsse gibt, sind diese beim zweiäugigen Fernglas nicht zu finden. Lediglich Geräte mit elektronischer Verstärkung sind noch bekannt - Nachtsichtgeräte.

Das neue DEV-50V von Sony vereint deshalb eine ganze Reihe derartiger Produkte auf sich: Es ist ein digitales Fernglas.

Es ist nicht das erste seiner Art, doch rund ein Drittel kleiner und leichter als seine Vorgängermodelle, so der Hersteller: Mit 890 Gramm inklusive Akku leichter als so manches ordentliche "analoge" Fernglas, von einer Fotoausrüstung mit Teleobjektiv ganz zu schweigen, die man ja noch dazu im Moment einer "Sichtung" auch bereits "im Anschlag" haben muss. .

Das DEV-50V ist spritzwasser- (IPX4) und staubgeschützt, sodass es nicht nur bei Schönwetter einsetzbar ist. Es vergrößert je nach Zoomeinstellung um den Faktor 0,8 bis 25 und bietet einen SteadyShot-Bildstabilisator. Beides entscheidende Vorteile gegenüber normalen Ferngläsern, bei denen das Wackeln des Bilds bei längeren Beobachtungen oder bei einem Rockkonzert in einem Stadion mit vibrierenden Bänken doch anstrengend werden kann und bei denen man den Vergrößerungsfaktor auch nicht einfach mal reduzieren kann, wenn er nicht benötigt wird.

Scharfstellen automatisch

Wie bei einer Videokamera ist ein kontinuierlicher Autofokus geboten, der bei hohen Vergrößerungsfaktoren durchaus von Nutzen sein kann. Eine Dioptrien-Korrektur von -3,5 bis +3,5 erlaubt zumindest mäßig Fehlsichtigen die Benutzung ohne Brille.

Das DEV-50V hat zwei unterschiedliche Sucher. Der XGA OLED Tru-Finder liefert im Vergleich zu den Vorgängermodellen des Herstellers verbesserte Auflösung und stärkeren Kontrast sowie eine Aufhellung im Dämmerlicht oder bei starker Bewölkung.

Besonders praktisch ist es aber natürlich, dass der Benutzer interessante Szenen einfach aufnehmen kann - als Foto mit bis zu 20,4 Megapixeln oder als Full-HD-Video, letzteres auch in 3D. Außer beim Rockkonzert - da wird die Security es vermutlich nicht erlauben, dass man so ein Gerät mitbringt. Gepeichert wird auf Sony Memory Stick oder SD/SDHC/SDXC. Via USB können die Daten dann zum PC überspielt werden, falls man keinen Kartenleser benutzen will.

Die Aufnahmen lassen sich auch direkt im Gerät ansehen - und dank Lautsprecher auch anhören. Damit man später interessante Gegenden wiederfindet, können dabei zusätzlich GPS-Daten aufgezeichnet werden.

Das DEV-50V soll ab Mai verfügbar sein. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt knapp 2.100 Euro bzw. 2.400 Franken.

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
RSS Feed Beobachten

Kommentare: Digitales Fernglas Sony DEV-50V: Fern sehen und aufnehmen

Auch interessant für Nautiker - wobei die die Aufnahmefunktion wahrscheinlich null interessiert ;-)

Diese Nachricht wurde von ctn am 29.04.13 (17:36:17) kommentiert.

Ich hab seit Juni das Sony DEV-50. Vielleicht kennt sich schon jemand besser aus. Hab es zum Jagen gekauft. Man muss sich Umstellen, leider ist bei größerer Entfernung unscharf. (Einstellungsfehler?). Auch möchte ich das beim einschalten gleich Foto 2D kommt? Schärferes helleres Bild. Zur Zeit zuerst immer auf Video. Sonst ist es eine super Sache. MfG Gruber Arno

Diese Nachricht wurde von Arno Gruber am 24.07.13 (13:01:44) kommentiert.
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer