Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

18.08.08Leser-Kommentar

Skuku stick: Kombi aus VOIP und Handy

Der Skuku Stick führt zwei Welten zueinander. Denn VOIP ist eine schöne Sache, doch bisher gibt es wenig Handys, die das beherrschen.

Skuku Stick - Verbindet VOIP mit Handy TelefonieSkype ist im Moment der Marktführer im Bereich VOIP, doch die Konkurrenz wacht so langsam auf. Die billige Variante über das Netz zu telefonieren und damit auch noch Geld zu verdienen ist verlockend, und so tummeln sich mittlerweile einige Anbieter in diesem Bereich. Der Anbieter Skuku aus Israel kommt nun mit einer neuen Idee auf dem Markt, die vor allem für Business Kunden sehr interessant sein könnte. Ein USB-Stick mit eingebauten SIM-Kartenschacht soll zwei Telefonie-Welten miteinander verschmelzen.

Statt nur einen VOIP Dienst anzubieten, kann man bei Skuku für 15 Euro einen USB-Stick bestellen, der die SIM-Karte des Mobiltelefons aufnehmen kann. Einmal eingesteckt, liest die mitgelieferte Software die dort gespeicherten Kontaktdaten aus und man kann diese dann über das Skuku Netz anrufen. Dabei ist es egal, ob man einen Orts- oder Ferngespräch führt, da alle Ferngespräche zum einem Tarif abgerechnet werden.

Gleichzeitig ist der Stick aber auch in der Lage, einkommende Anrufe entgegen zu nehmen. Man ist also für alle Anrufer völlig normal erreichbar, kann aber gleichzeitig über das Skuku Netz telefonieren. Skuku bietet für die Anrufe übers Netz eine Flatrate an, die gerade mal 10 Euro kostet.

Der Nachteil ist natürlich, dass man aus seinem Handy die SIM-Karte rausfummeln muss, die bei vielen Anbietern unter dem Akku versteckt ist. Dafür spart man aber vor allem bei Ferngesprächen eine Menge Geld.

Skuku VOIP

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • JohnDoe

    18.08.08 (11:12:02)

    Das ist eine sehr gute Idee, und mit einem zweitem Handy mit Headset und Multicard kann mann telefonieren zu einem günstigen Preis. Weiter so.

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer