Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

08.11.12Leser-Kommentar

Siren Elise Wilhelmsen 365 Knitting Clock: Die Zeit wird Schal

Die Knitting Clock von Siren Elise Wilhelmsen ist eine Wanduhr, die das Vergehen der Zeit besonders anschaulich verdeutlicht: Sie tickt nicht die Stunden weg, sondern strickt einen Schal daraus, der nach einem Jahr rund zwei Meter misst.

Siren Elise Wilhelmsen 365 Knitting Clock Strickuhr {pd Siren Elise Wilhelmsen;http://www.sirenelisewilhelmsen.com/press.html }365 Tage hat das Jahr in der Regel, das sind 8.760 Stunden. Die "365 Knitting Clock" der in Norwegen geborenen Designerin Siren Elise Wilhelmsen macht daraus in Strickliesl-Manier einen Schlauchschal, so dass man, wie es auf der Website so schön heißt, "die Vergangenheit in die Zukunft tragen kann".

Neigt sich der Zeitfaden dem Ende zu, muss man ein neues Garnknäuel auf die Spule der Strickuhr stecken, damit sie ihr Werk fortführen kann. Die Garnknäuel tragen sinnigerweise den Titel "Mehr Zeit".

Auf ihrer Verpackung ist genau vermerkt, wie viel Maschen und Meter den vergangenen Tagen, Stunden und Sekunden entsprechen. Sofern ich es richtig erkenne, macht die 365 Knitting Clock zwei Maschen täglich.

Durch die Wahl des passenden Garns kann man den Jahren auch gleich eine eigene Farbe geben. Das ergibt ganz neue Konversationsmöglichkeiten: "Weißt du noch? Unser grünes Jahr, bevor die Kinder kamen?".

Die 365 Knitting Clock ist einfach eine schöne Art, sich bewusst zu machen, dass auch der eigene Lebensfaden endlich ist. Dass man nicht rund um die Uhr funktionieren kann, sondern auch ab und zu mal neues Garn nachlegen muss. Doch bevor wir uns noch mehr in fragwürdige Metaphern und lebensphilosophische Betrachtungen verstricken, wenden wir uns lieber wieder den Fakten zu.

Die 365 Knitting Clock ist leider kein Produkt, das sich im Laden erwerben lässt, sondern lediglich ein Prototyp. Sie besteht aus Holz, Wolle und Acryl, ihre Abmessungen betragen 36 x 15 x 50 cm.

Allerdings ist die Grandfather Knitting Clock, eine Standuhrvariante der Strickuhr, laut Website verkäuflich. Es gibt eine limitierte und signierte Edition von acht Exemplaren der 190 cm hohen Strickuhr.

Der Preis? Auf Anfrage. Mehr Infos gibt es auf der Seite von Siren Elise Wilhelmsen.

Gefunden bei Stilsucht

Bildnachweis: Copyright © 2010 Siren Elise Wilhelmsen 
Photos by Miriam Lehnart

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • Poul Erh

    11.11.12 (17:57:25)

    "Sofern ich es richtig erkenne, macht die 365 Knitting Clock zwei Maschen täglich." Oh oh, Fr. WILHELMSEN gibt an, dass nach einem Jahr ein Schal mit 2m Länge entstanden ist. Nach Ihrer Rechnung wären das 730 Maschen pro Schal. Denken Sie nicht, dass das ziemlich große Maschen sein müssten?

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer