Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

13.11.08

Shuttle XPC Barebone SG45H7: 16GB RAM gefällig?

Shuttle motzt die Barebones auf: Das XPC SG45H7 soll mit bis zu 16GB DDR-Speicher ausgestattet werden können. Bestens geeignet für HD-Inhalte im Format 1080p.

Der Barebone bringt eine integrierte Intel GMA X4500HD Grafikkarte mit, die speziell für flüssige HD-Wiedergabe geeignet sei, schreibt Shuttle.

Das Nackt-System ist dabei auf Leistung ausgerichtet: Zusammen mit den verbaubaren Intel Core 2 Prozessoren mit 1333/1066/800 MHz FSB und bis zu vier Kernen und der optionalen Bestückung mit bis zu 16GB DDR-RAM soll das Barebone SG45H7 für Medienvergnügen sorgen:

Das SG45H7 Barebone-System hat ausserdem einen PCI-E-2.0 Steckplatz, der auch Dual-Slot Grafikkarten aufnehmen soll.

Mit Anschlüssen reich bestückt ist das Barebone System auf der Rückseite: Gigabit-Netzwerkschnittstelle, Firewire, 8-Kanal-Audio, optisches SPDIF, HDMI und VGA sowie eSATA. Saft kriegt das Barebone von einem 300-Watt-Netzteil mit optimiertem 5cm-Lüfter.

Zu haben ist das alles (ohne die 16GB Speicher) bei Shuttle für knapp 380 Euro.

Shuttle XPC Barebone SG45H7

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer