Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

06.07.10Leser-Kommentare

Shohero Wet Circuits: Mehrfachsteckdose für die Badewanne

Die wasserdichte Netz-Steckerleiste Wet Circuit von Shohero aus Taiwan taucht auch unter Wasser ohne Kurzschluss.

Shohero Wet CircuitShoheros Mehrfachsteckdose läßt sich für zwei Stunden untertauchen und funktioniert immer noch. Die IP44-Vorschrift schützt zwar vor Strahlwasser, nicht aber vor Absaufen, zudem sind solche Steckdosen mit lästigen (aber sicheren!) Abdeckklappen versehen. Die wunderliche Wet Circuit sieht aus wie jede andere, übertrifft diese aber bei weitem.

Im Werbevideo kippt die attraktive Asiatin eine ganze Wasserkanne über die Steckdosen und malträtiert den angespannten Zuschauer, indem sie mit einer metallischen Pinzette direkt in die Steckdose greift - ohne Wirkung!Sogar das Eintauchen in Wasser übersteht die Wet Circuit ohne Schaden. Ermöglicht wird dies durch verschiedene Mechanismen: Eine mechanische Sperre gegen eindringendes Wasser verhindert das Schlimmste, die Sicherung im Inneren schützt vor Überspannung, sollte es doch zu einem Kurzschluss kommen, und ein temperatur-empfindliches Relais trennt bei über 100°C die Stromzufuhr, um Feuer zu verhindern. Und natürlich gibt es auch einen Schutz gegen Fremdkörper, sodass bei Pinzetten oder Fingern kein Strom fließt.

Vorerst wird Wet Circuit nur in den USA vertrieben, Shohero sieht sich jedoch nach weltweiten Verkäufern um und plant auch Europa "zu erobern". Hier dürfte es jedoch nicht so einfach sein Fuß zu fassen: Während die Vierfach-Steckdose maximal 15 Ampère zuläßt bei 1650 W, sind europäische Mehrfachsteckdosen mit Schutzkontakt bis 16 A und um die 3600 W fähig. Doch wer schaut schon auf solche Werte, stattdessen wird der Preis von 35 Euro sich gegen 9,90 Euro behaupten müssen, und die Frage, wie oft man denn seinen Kaffe über die Steckdose hinter dem Schreibtisch kippt.

Mehr Infos findet man bei Shohero Wet Circuits.

<object width="400" height="241"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/85Lq2cHWNvQ&color1=0xb1b1b1&color2=0xd0d0d0&hl=en_US&feature=player_embedded&fs=1"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowScriptAccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/85Lq2cHWNvQ&color1=0xb1b1b1&color2=0xd0d0d0&hl=en_US&feature=player_embedded&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowfullscreen="true" allowScriptAccess="always" width="400" height="241"></embed></object>

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • stromschlag

    06.07.10 (15:20:06)

    Komischerweise zeigt der Spannungsmesser im Video aus der entfernung Werte an,beim ranzommen steht dann plötzlich null.Also so richtig trauen würde ich dem Geät nicht.

  • Mark

    07.07.10 (09:56:44)

    Ich frag mich wieviele Frauen die verbruzelt haben, bis das Teil mal Funktioniert hat.

  • Mark

    07.07.10 (12:40:55)

    "funktioniert" sollte es sein, sorry

  • Oliver

    10.07.10 (07:58:46)

    Nö, wenn du mal auf deren Webseite gehst siehst du dass das ziemlich viele technische Tricks eingebaut hat und darum nix mit Zauberei oder Zufall zu tun hat.

  • Andreas

    25.08.11 (07:06:11)

    Hallo, ich bereite gerade den Vertrieb für Deutschland vor. Sobald wir das CE-Zeichen für die Steckdosenleisten haben wir der Verkauf starten. Hinweis: Diese Steckdosenleisten sind nicht für den Einsatz unter Wasser gedacht. Vielmehr bieten sie Sicherheit beim Einsatz z.B. beim Camping, für Teichbesitzer, am Pool, bei Aquarien, wenn Ihr Euren Christbaum auf dem Balkon betreiben möchtet, etc. Anfragen von Gross- und Einzelhändlern sind herzlich willkommen. Besten Gruss Andreas Kretschmer

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer