Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

12.09.11

Sealander Schwimmcaravan: Urlaub zu Wasser und zu Land

Sealander ist der Name eines kleinen Wohnwagens, der vor ein paar Tagen auf der Wohnwagen-Messe Caravan Salon 2011 vorgestellt wurde und der auch auf dem Wasser eine gute Figur macht.

Er weckt ein bisschen Beschützergefühle und steht mit seinem reduzierten Design für den neuen Minimalismus: der Sealander Schwimmcaravan. Weil er so klein ist, braucht man keinen Zusatzführerschein, um den schnuckeligen Schwimmcaravan hinter seinen Wagen zu hängen: der normale Führerschein Klasse B reicht vollkommen aus.

Die Gesamtlänge beträgt 389 cm, ohne Deichsel sind es sogar nur 356 cm. Der Sealander ist 160 cm breit, 185 cm hoch und wiegt 380 kg. Und mit einer Liegefläche von immerhin 156 x 200 cm bietet er zwei Erwachsenen ausreichend Platz. Das zulässige Gesamtgewicht beträgt 550-750 kg.

Aber das Besondere sind weniger seine kompakten Abmessungen, als vielmehr die Tatsache, dass er auch als kleines Boot dienen kann.

 

Dank eines wasserdichten dopelten Bodens und eines emissionsarmen 5-PS-Elektromotors1 kann man mit ihm auf Binnengewässern herumschippern und sich als Freizeitkapitän fühlen. Auch hierfür reicht der B-Führerschein.

Wie eine Tour mit dem Sealander aussehen kann, zeigt der folgende Werbefilm.

VIDEO: Andi Jansen(Produktion), Lars Brückmann (Musik & Sound)

FOTOS: Kevin Skusa

Der Akku für den Aussenbordmotor wird während der Fahrt vom Zugfahrzeug geladen, die Einstiegsluke lässt sich so weit aufklappen, dass man darunter stehen, kochen und Abwaschen kann. Der Sealander besitzt kein festes Dach, sondern eine mit Druckknöpfen befestigte Cabrio-Plane, die man stufenlos aufrollen oder ganz entfernen kann, um die Sonne zu geniessen.

Anfang 2012 soll der Sealander auf den Markt kommen, zum Preis eines Kleinwagens. Je nach Ausstattung muss man mit mindestens EUR 15’000 rechnen. Das ist für die Grösse nicht ganz billig und dürfte ein Studentenbudget sprengen. Aber schliesslich erhält man dafür sozusagen gleich zwei Spielzeuge: Caravan und Boot in einem. Mehr Infos gibt es auf einer eigenen Facebook-Fanseite und auf der Website von Sealander.

via Stilsucht

 


     

  1. Ein Aussenbordmotor, den man im Paket mit dem Sealander kaufen kann.

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer