Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

23.06.15Kommentieren

SanDisk Ultra Dual USB Drive 3.0 ausprobiert: USB-Stick mit Doppelstecker

Der SanDisk Ultra Dual USB Drive 3.0 lässt sich nicht nur mit dem Rechner verbinden, sondern über einen zweiten Micro-USB-Stecker auch mit Smartphones, Tablets oder Audioplayern. Beherrschen diese Geräte USB-OTG (On The Go), dann können sie auf die Dateien auf dem SanDisk Ultra Dual USB Drive 3.0 zugreifen. Wir habe es ausprobiert.

SanDisk Ultra Dual USB Drive 3.0 01

SanDisk hat bereits einen Dual Drive USB-Stick im Programm, der sowohl über USB- als auch über Micro-USB-Stecker verfügt. Aber der Vorgänger musste noch ohne USB 3.0 auskommen und war dementsprechend träge. Auch die Mechanik war etwas anders.

Der Ultra Dual USB Drive 3.0 besitzt einen Schieber, über den beide Stecker ausgefahren werden können. In der Mittelstellung bleiben beide geschützt im Gehäuse. Das ist praktisch gelöst, so braucht man auch keine Schutzkappe, die meist doch nach kurzer Zeit verlorengeht.

Dank einer kleinen Metallöse am Kunststoffgehäuse kann der Ultra Dual USB Drive 3.0 auch am Schlüsselbund befestigt werden. In Sachen Gehäuse ist die Version mit der 3.0 gegenüber dem Vorgänger tatsächlich verbessert worden. Und wie sieht es mit der Geschwindigkeit aus?

Auch bei der hat SanDisk deutliche Fortschritte gemacht. Sie ist zwar nicht überragend, aber mit knapp 17 MB/s Schreib- und rund 30 MB/s Lesegeschwindigkeit hat ist der SanDisk Ultra Dual USB Drive 3.0 gut doppelt so schnell wie der Dual Drive davor. Er ist damit auch schneller als der SanDisk iXpand, die Version für iOS.

Durch den Micro-USB-Stecker kann man den Ultra Dual USB Drive 3.0 als Speicher an Android-Geräten verwenden, die USB On-The-Go (OTG) beherrschen. Das sind inzwischen gar nicht so wenige. Auf einer eigens von SanDisk eingerichteten Seite kann man nachsehen, welche Geräte mit dem Dual Drive kompatibel sind. Diese sollten in der Lage sein, den Stick und die Dateien darauf direkt zu lesen. Praktisch, wenn der Speicher im Smartphone nicht mehr ausreicht, um zum Beispiel einen Film darauf zu sehen.

Benötigt man diese Möglichkeit nicht, würde ich eher zum Ultra Fit von SanDisk raten, der bei der Lesegeschwindigkeit deutlich rasanter ist.

Der SanDisk Ultra Dual USB Drive 3.0 kostet bei Amazon mit 16 GB gute 13 Euro, mit 32 GB um die 20 Euro und mit 64 GB etwas über 36 Euro. . Auf der Produktseite von SanDisk gibt es weitere Infos über den USB-3.0-Stick mit den beiden Steckern.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer