Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

19.05.10Kommentieren

Sandberg PowerCan: Strom aus der Steck-Dose

Sandberg stellt jetzt einen Universal-Adapter für das Auto-Bordnetz vor, der in jedem Dosenhalter Platz findet.

Sandberg PowerCan DCAC InverterEin Spannungswandler für das Auto-Bordnetz ist normalerweise keine nennenswerte Neuheit, doch in diesem Fall schon, und zwar aus zwei Gründen: Zum einen ist seine äußere Form die einer Getränkedose. Statt dass sie gefährlich im Autoinnenraum herum-"fliegt" können Sie das Gerät also fest platzieren. Zum anderen wandelt er die 12 Volt nicht nur in 220, sondern auch in die bei vielen USB-Geräten üblichen 5 Volt um, die an einer ebensolchen Buchse anliegen.

Die 220-Volt-Steckdose an der Oberseite nimmt augenscheinlich sowohl Euro-Flachstecker als auch runde Schukostecker auf - dass sie nicht ganz der Norm entspricht, ist sicher kein Problem. Mit 90 Watt Leistung versorgt sie mobile DVD-Player, Mini-Fernseher und ähnliche Geräte. Sogar elektrische Rasierer, Lampen oder Luftpumpen können Sie anschließen - einen Haartrockner jedoch nicht unbedingt. Und selbst wenn: ein automatischer Schalter deaktiviert die Büchse, sollte der an sie angeschlossene Verbraucher doch zu hungrig werden. Die USB-Buchse ist für iPod, iPhone und alle anderen Mediaplayer und Geräte, die via USB auch aufgeladen werden.

Der PowerCan DCAC Inverter kostet ca. 40 Euro und kann auch direkt bei Sandberg geordert werden.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer