Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

11.12.09 07:23

, von Frank Müller

Samsung YP-U5: MP3-Player für Fitness-Fans

Samsungs neuer MP3-Player YP-U5 spielt Musik im Format MP3, WMA, FLAC und OGG, zeichnet Sprache und Radio des eigenen FM-Tuners auf und verfügt über einen Fitness- und Lernmodus.

Samsung YP-U5 - MP3-Player mit Fitness-Modus

Noch rechtzeitig vor Weihnachten bringt Samsung den schlichten MP3-Player YP-U5 heraus, der nicht nur gängigsten Musikformate abspielt, sondern auch auch einen Fitness- und einen Lernmodus besitzt. Durch den eingebauten USB-Stecker kann man den YP-U5 wie einen USB-Stick benutzen. Das vierzeilige OLED-Display informiert gut ablesbar und energiesparend, so dass eine Akkuladung bis zu 20 Stunden hält.

Der Samsung YP-U5 scheint mir ein Vertreter der gleichen Design-Philosophie zu sein wie der Sansa Clip+, den ich vor ein paar Tagen getestet habe und von dem ich nach wie vor begeistert bin. Beide sind klein, unkompliziert und reduziert auf das Wesentliche. Beide zeigen die nötigen Informationen auf einem vierzeiligen OLED-Display an.

Der Samsung YP-U5 lässt sich zwar nicht als microSD-Kartenleser einsetzen und so beliebig erweitern, dafür hält er aber noch einige Stunden länger durch als der Sansa Clip+, und man kann ihn ohne Kabel direkt in den Rechner stöpseln wie ein USB-Stick. Außerdem bietet er einen Fitness-Modus für 8 Sportarten wie Walking, Joggen und Wandern (inkl. Zeitansage, Kalorienzähler, Tagesziel, Ziel-Management). Ideal also zum Laufen, wenn man nicht länger unterwegs ist als 20 Stunden und einem die 4 GB Speicher reichen.

Aber der Samsung YP-U5 ist nicht nur für Sportler gedacht, sondern auch für Schüler und Studenten: dafür gibt es einen Lern-Modus, in dem man Wiedergabegeschwindigkeit (7 verschiedene), Sprungintervall und Wiederholungsfunktion ganz einfach steuern kann.

Der Klang soll dank 7-fach Equalizer und einem System, dass Samsung DNSe (Digital Natural Sound engine) nennt, ebenfalls ausgezeichnet sein.

Als Macianer oder Tux-Jünger scheint man allerdings beim Samsung YP-U5 aufgeschmissen zu sein, denn an kompatiblen Betriebssystemen werden nur Windows XP und Windows Vista angegeben sowie der Windows Media Player 10 oder höher.

Windows-Fans werden sich davon nicht abschrecken lassen, schließlich ist der 4 GB MP3-Player Samsung YP-U5 trotz seiner Vorzüge schon für schlappe 56 € zu haben. Mehr Infos über den Samsung YP-U5 gibt es direkt beim Hersteller.

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
RSS Feed Beobachten

Kommentare: Samsung YP-U5: MP3-Player für Fitness-Fans

Als Macianer oder Tux-Jünger scheint man allerdings beim Samsung YP-U5 aufgeschmissen zu sein, denn an kompatiblen Betriebssystemen werden nur Windows XP und Windows Vista angegeben sowie der Windows Media Player 10 oder höher. Aber man kann ihn ja auch als USB-Medium nutzen dann hat man keine Betriebsystemabhängigkeit

Diese Nachricht wurde von Das Wort am 30.03.10 (16:23:48) kommentiert.

Ich denke auch, dass man den Stick einfach im Massenspeichermodus befüllt. Ich nutze openSUSE und WinXP, aber den Windows Media Player oder proprietäre Programme habe ich noch nie gebraucht. Ich habe mir den YP-U5 als 2GB-Stick für das Fitnesstraining bestellt und denke nach Sichten der Amazon-Bewertungen, dass dies der Überflieger der 20-Euro-Klasse sein dürfte. Für das doppelte Geld würde ich wohl den Sansa Clip+ bevorzugen. Aber solange ich praktisch jeden MP3-Player in den Müll werfen kann, wenn der Akku den Geist aufgibt, zahle ich auch nur Chinesenpreise für Chinesenware!

Diese Nachricht wurde von Michael am 12.05.10 (09:31:16) kommentiert.
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer