Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

19.03.11Leser-Kommentar

Samsung Tango View: Die saugende Kamera

Samsung hat einen Staubsauger-Roboter entwickelt, der auch eine Webcam an Board hat und einen Live-Videostream senden kann, den man über Tablet oder Smartphone betrachten kann.

Samsung Tango View Staubsauger-Roboter mit Webcam

So langsam werden die Robot-Staubsauger richtig vielseitig. Der Samsung Tango View, der jetzt in Korea vorgestellt wurde, hält nicht nur den Boden sauber, sondern dient auch noch als Webcam. Allerdings nicht gleichzeitig.

Wenn der Tango View saugt, dann saugt er. Stell man ihn aber ab, kann man den Video-Modus aktivieren und auf seinem Rechner, Tablet oder Smartphone Bilder und Töne empfangen, die der Robot-Staubsauger kabellos übermittelt.

Eine praktische Sache, wenn man mal eben nachsehen will, was die Lieben zu Hause so treiben, während man selbst im Büro sitzt.

Die staubsaugende Webcam ist mit einem zusätzlichen Licht und einem Mikrofon ausgestattet; ob der Tango View beim Filmen herumfahren kann, wird nicht ganz klar. Saugen geht jedenfalls nicht, wie schon gesagt. Wahrscheinlich würden die Geräusche die Tonübertragung doch ziemlich beeinträchtigen, auch wenn der Tango View mit 48 dB sehr ruhig sein soll.

Samsungs neuer Robot-Staubsauger mit Webcam soll 799,000 Won (ca. 505 Euro) kosten. Ob und wann er hierzulande erhältlich sein wird, ist ungewiss. Wer koreanisch kann, ist möglicherweise in der Lage, der Produktseite zum Samsung Tango View weitere Informationen zu entnehmen.

via Akihabara News

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • Flurin

    20.03.11 (21:04:19)

    Super! Jetzt kann ich, nachdem ich so ein Teil gekauft habe, damit ich nicht selber saugen muss, noch zuschauen, wie der Staub automatisch verschwindet. -Ein echter Fortschritt!

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer