Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

23.01.12Leser-Kommentare

Samsung Series 5 Ultra: Erstes Ultrabook von Samsung

Auf der CES hat Samsung mit dem Series 5 Ultra nun auch das erste eigene Ultrabook vorgestellt. Dieses wiegt lediglich 1,39 kg und bietet einen 13,3 Zoll grossen Bildschirm.

Samsung Series 5 Ultrabook mit 13,3 Zoll grossem Bildschirm {pd Samsung;http://samsung.de/de/news/read.aspx?pmguid=40f8a5b3-ca5d-4bfe-8348-fd0905b8f9b1}

Samsung hat mit dem Series 9 NP900X3A zwar bereits seit längerem ein dünnes und leistungsfähiges Notebook im Angebot, allerdings ist dieses eher in der oberen Preisklasse angesiedelt. Nun hat das Unternehmen auch ein günstigeres Ultrabook vorgestellt. Im Innern des Samsung Series 5 Ultra genannten Gerätes arbeitet ein Intel Core i5 oder i7 Prozessor der neusten Generation, welchem 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Dieser kann bei Bedarf auf bis zu 8 GB erweitert werden.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Herstellern setzt Samsung beim Series 5 Ultra auf ein Kunststoffgehäuse, wodurch das Gewicht lediglich 1,39 kg beträgt. An der dicksten Stelle misst das Ultrabook 17,6 mm. Auch bei der Wahl des Speichermediums weicht das südkoreanische Unternehmen von der Konkurrenz ab: zum Einsatz kommt eine 500 GB grosse Festplatte. Damit steht zwar mehr Speicherplatz zur Verfügung als bei den meisten Konkurrenten, allerdings sind Festplatten im Vergleich zu SSDs unter anderem empfindlicher gegenüber Erschütterungen und bieten geringere Lese- und Schreibgeschwindigkeiten.

Der matte Bildschirm misst 13,3 Zoll in der Diagonale und bietet eine Auflösung von 1‘336 x 768 px sowie eine Helligkeit von 300 nit. An Anschlüssen ist das Ultrabook neben USB 3.0 mit USB 2.0, einem SD-Kartenleser, einem HDMI-Ausgang sowie einem Ethernet-Port ausgestattet. Zudem befinden sich Bluetooth 3.0 und WLAN an Bord. Die Akkulaufzeit beziffert Samsung mit bis zu 6,5 Stunden. Als Betriebssystem kommt Windows 7 zum Einsatz, für welches 16 GB Flash-Speicher zur Verfügung stehen. Dadurch kann laut Samsung eine Startzeit von nur 20 Sekunden erreicht werden, aus dem Standby-Modus soll das Ultrabook innerhalb von 2 Sekunden einsatzbereit sein.

Mit einem Preis von EUR 799,00 gehört das Samsung Series 5 Ultra zu den günstigeren Ultrabooks. In Deutschland soll das Gerät bereits im Februar 2012 im Handel erhältlich sein.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • Florian

    23.01.12 (14:10:29)

    Warum müssen diese Notebooks immer so schwer sein? Und dann noch das hohe Gewicht ! ;-p

  • Tolomeo

    23.01.12 (16:43:20)

    Wenn doch hier ein Artikel zu Samsung Ultrabooks veröffentlicht wird, warum dann nicht zum viel besseren "Samsung Series 9 NP900X3B-A01US"? Das hat die Bezeichnung Ultrabook meiner Meinung nach mehr verdient. Ein Unibody Aluminium-Gehäuse! Ein kontraststarkes, mattes Display mit 13 Zoll und 1600x900er Auflösung! 128GB SSD. Das Gewicht liegt bei sagenhaften 1,19 Kilogramm. Demnach noch leichter als das hier vorgestellte. Das NP900X3B wurde auf der CES gezeigt. Meiner Meinung nach der wohl beste Macbook Air Konkurrent auf Windows Plattform der bisher produziert wurde. Der Preis liegt in einem vertretbaren Rahmen. Wer ein gutes Ultrabook haben möchte kommt meist nicht unter die angepeilten 1000 US $, die Intel mal vor einiger Zeit festgelegt hat. http://www.notebookcheck.com/Samsung-Refresh-der-Serie-9-2012.68794.0.html

  • Simon Wüthrich

    23.01.12 (16:47:31)

    Der Artikel zum Series 9 ist in der Pipeline. Cheers

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer