Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

11.08.11Leser-Kommentar

Samsung Galaxy Xcover: Schlammpackung fürs Galaxy

Das Samsung Galaxy Xcover hat nichts mit der normalen Galaxy Serie zu tun, kann dafür eine Menge einstecken.

 

Samsung Galaxy Xcover - Wenig Smartphone, aber robust (Bild: Samsung)Samsung erweitert seine Galaxy-Serie um ein weiteres Handy. Aber man sollte sich nicht vom Markennamen "Galaxy" täuschen lassen. Denn das Xcover hat mit den schnellen Varianten der anderen "Galaxy" Handys nichts zu tun. Stattdessen ist es für den Einsatz in härteren Umgebungen gedacht, denn es hat eine IP67 Zertifizierung. Die bedeutet, dass das Smartphone auch mal in eine Pfütze oder Badewanne fallen kann. Also ein Handy, dass sich an Menschen richtet, die viel draussen arbeiten, oder etwas schusselig sind. Viel Smartphone gibt es aber nicht fürs Geld.

Das merkt man schon an der eingesetzten CPU. Laut Samsung ist es ein Single-Core Prozessor mit einer bescheidenen Taktrate von 800 MHz. Der soll dann zusammen mit 512 MB RAM das Android 2.3.4 Betriebssystem in Schwung bringen. Wer mit dem Standardspeicher nicht zufrieden ist, wird sich am MicroSD-Slot freuen, der bis zu 32 GB grosse Karten schlucken kann. Das Display misst 3.6 Zoll, über die Auflösung schweigt sich Samsung aus.

Es gibt eine Kamera auf der Rückseite, die mit 3.2 MP auflöst und über ein Kameralicht verfügt, dass man auch als Taschenlampe verwenden kann. Das Telefon liefert UMTS und HSDPA (bis 7.2 Mbit/s), dazu gibt es Bluetooth 3.0, WLAN und GPS.

Wirklich interessant ist das Handy nur wegen seiner robusten Bauweise, aber da gibt es durchaus noch andere Angebote. Das Handy wird Anfang Oktober erscheinen, den Preis nennt Samsung nicht, aber es dürfte so um die 350 EUR kosten.

 

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • XfrogX

    12.08.11 (00:03:07)

    Also ich finds ganz interessant. Nichtmal weil ich unbedingt ein sehr wiederstandfähiges handy brauche. Aber irgendiwe sprichts mich doch an.

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer