Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

03.05.12Leser-Kommentar

Samsung Galaxy SIII: Die Natur als Vorbild

Heute abend hat Samsung sein neues Flaggschiff der Smartphone-Klasse, das Galaxy SIII vorgestellt. Es will nicht nur mit überlegener Technik, sondern besonders intuitiver Bedienung punkten, angelegt an die Natur.

Samsung Galaxy SIII {pd Samsung;http://www.samsung.com/ch/news/picturelibrary.html?http://presse.samsung.ch/app/news_bildarchiv.aspx?lang=de-ch&search=gs3}

Doch zuerst zu den Fakten: Ein 4,8-Zoll-Super AMOLED-Display bietet eine Auflösung von 1280 x 720 Pixeln mit Echtfarbverarbeitung. Samsung verspricht eine Reaktionszeit von 0,01 ms. Trotz der schieren Größe ist das SIII nur 22 Prozent größer als sein Vorgänger - ein verkleinerter Rand macht es möglich. Im Inneren agiert ein Quadcore-Prozessor mit 1,4 GHz.

Bei der Vorführung konnte man das auch deutlich erkennen: Selbst bewegte Bilder kann man noch ruckelfrei über den Bildschirm schieben. Damit sind wir auch schon beim "Look and Feel" und wollen die Fakten später den Mitbewerbern gegenüber noch einmal genauer prüfen. Wichtig war Samsung auch eine besonders eingängige Bedienung. Sie nennen das "Smart Stay": das Smartphone "spürt", wenn man es ansieht und wacht dann auf. Übrigens: wenn der Wecker im SIII klingelt, kann man ihn per Stimme um etwas mehr Schlafenszeit bitten - S Voice machts möglich.

So heißt die Antwort von Samsung auf Apples Siri. Per S Voice bedient man das Samsung und kann auch die legendäre Frage nach dem Wetter loswerden. Das Handy lässt sich aber auch per Gesten befehligen.

Samsung Galaxy SIII

Die 8-Megapixelkamera bietet nicht nur LED-Blitz, sondern agiert auch mit einem "Burst Shot", das heißt, sie schießt hintereinander viele Fotos, damit man auf jeden Fall eines dabei hat, das etwas geworden. "Face Zoom" tut das, was der Name sagt. HD-Videos lassen sich auch aufzeichnen, sogar mit der Frontkamera.

Wollen Sie die mit der Kamera geschossenen Bilder auf ein anderes Gerät übertragen, geht das mit "S-Beam". Das Galaxy SIII kann schnurlos aufgeladen werden.

Noch etwas zu den Äußerlichkeiten: Statt schnödem weiß oder schwarz gibt es die Farben "Marble White" und "Pebble Blue", auch wenn die Vorankündigung bei Amazon von "schwarz" als Farbe spricht.

Stichwort Vorankündigung: Das Galaxy SIII ist für etwa 600 Euro ab 29. Mai in Europa erhältlich, bei uns (zunächst) nur mit 3G, während in anderen Gebieten der Erde (Asien/USA) auch eine LTE-Variante verkauft werden soll.

Wer sich die Präsentation noch einmal ansehen will, kann das hier tun:

<object id="flashObj" width="480" height="270" classid="clsid:d27cdb6e-ae6d-11cf-96b8-444553540000" codebase="http://download.macromedia.com/pub/shockwave/cabs/flash/swflash.cab#version=6,0,40,0"><param name="flashVars" value="videoId=1619974048001&amp;playerID=1315607226001&amp;playerKey=AQ~~,AAABMklarYE~,3dWXPITrPeQrrO_T2q7e_KvlK5PklxlB&amp;domain=embed&amp;dynamicStreaming=true" /><param name="base" value="http://admin.brightcove.com" /><param name="seamlesstabbing" value="false" /><param name="allowFullScreen" value="true" /><param name="swLiveConnect" value="true" /><param name="allowScriptAccess" value="always" /><param name="src" value="http://c.brightcove.com/services/viewer/federated_f9?isVid=1&amp;isUI=1" /><param name="flashvars" value="videoId=1619974048001&amp;playerID=1315607226001&amp;playerKey=AQ~~,AAABMklarYE~,3dWXPITrPeQrrO_T2q7e_KvlK5PklxlB&amp;domain=embed&amp;dynamicStreaming=true" /><param name="allowfullscreen" value="true" /><param name="allowscriptaccess" value="always" /><param name="swliveconnect" value="true" /><param name="pluginspage" value="http://www.macromedia.com/shockwave/download/index.cgi?P1_Prod_Version=ShockwaveFlash" /><embed id="flashObj" width="480" height="270" type="application/x-shockwave-flash" src="http://c.brightcove.com/services/viewer/federated_f9?isVid=1&amp;isUI=1" flashVars="videoId=1619974048001&amp;playerID=1315607226001&amp;playerKey=AQ~~,AAABMklarYE~,3dWXPITrPeQrrO_T2q7e_KvlK5PklxlB&amp;domain=embed&amp;dynamicStreaming=true" base="http://admin.brightcove.com" seamlesstabbing="false" allowFullScreen="true" swLiveConnect="true" allowScriptAccess="always" flashvars="videoId=1619974048001&amp;playerID=1315607226001&amp;playerKey=AQ~~,AAABMklarYE~,3dWXPITrPeQrrO_T2q7e_KvlK5PklxlB&amp;domain=embed&amp;dynamicStreaming=true" allowfullscreen="true" allowscriptaccess="always" swliveconnect="true" pluginspage="http://www.macromedia.com/shockwave/download/index.cgi?P1_Prod_Version=ShockwaveFlash" /></object>

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • Micha

    07.05.12 (11:38:51)

    Ich hoffe das die Luft für apple wieder etwas dünner wird. Ich bin zwar nicht der Fan von Touchscreen Handys, aber früher oder später führt kein Weg dran vorbei. Die technischen Daten hören sich sehr gut an. Der Preis von 600 Euro wäre mir noch etwas zu viel.

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer