Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

08.10.10Leser-Kommentar

Samsung Galaxy I5510: Günstiges Smartphone

Das Samsung Galaxy I5510 drückt den Preis bei den Smartphones, hat aber auch Schwächen bei der Ausstattung.

Samsung Galaxy I5510 - Gut ausgestattet und nicht teuer (Bild:Samsung)

Smartphones sind teuer. Man kann sie sich von seinem Provider subventionieren lasse, was den Einstiegspreis senkt, am Ende aber auch eher teurer ist, als wenn man sich das Gerät einfach selber kauft. Dafür muss man dann allerdings dann oft zwischen 500 und 700 Euro zahlen, was für ein Telefon, das nach zwei Jahren schon wieder hoffnungslos veraltet ist, doch ein erklecklicher Betrag ist. Wenn man sich etwas bescheidet und nicht unbedingt das allerbeste Handy in der Tasche mit sich rumschleppen will, geht es aber auch etwas günstiger, wie Samsung zeigt:

Das Galaxy I5510 hat einen Mittelklasse Prozessor, der mit 667 MHz getaktet ist. Das ist durchaus State of the Art, auch wenn man damit keinen Geschwindigkeitswettbewerb gewinnenwird - man wartet auch nicht stundenlang, bis die Programme gestartet sind. Das Display misst 3.2 Zoll und hat eine Auflösung von 240 x 400 Pixeln - das wiederum ist eher klein geraten. Erfreulich ist das ausschiebbare Keyboard, dessen Tasten im Chicklet-Design angeordnet sind.

In Sachen Konnektivität ist Samsung mit dem Samsung Galaxy I5510 gut dabei. WLAN mit DLNA Unterstützung, Bluetooth 3.0 und UMTS sind verfügbar. Als Betriebssystem bekommt man Android 2.2 und ist damit auf den neusten Stand.

Der Preis soll bei 389 Euro ohne Vertrag liegen, was ein faires Angebot für das Handy ist. Das Samsung Galaxy I5510 ist jetzt bereits günstiger.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • kristian kroflin

    08.10.10 (11:43:19)

    keineswegs ein faires angebot. das I5510 ist gerade mal 50 euro wert. die user sollten sich langsam fragen, ob das, was sie reinstecken, überhaupt auch wieder rausbekommen - letztendlich sollte nämlich mehr dabei rausspringen, als man investiert hat, sonst ist es ein verlustgeschäft.

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer