Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

27.02.12Leser-Kommentare

Samsung Galaxy Beam: Smartphone mit integriertem Projektor

Im Vorfeld des Mobile World Congress hat Samsung ein Android-Smartphone vorgestellt, das mit einem integrierten Projektor ausgestattet ist. Das Galaxy Beam genannte Gerät bietet ausserdem einen 4 Zoll grossen Touchscreen und einen 1 GHz schnellen Dual-Core-Prozessor.

Samsung Galaxy Beam mit integriertem Projektor {pd Samsung;http://www.samsungmobilepress.com/2012/02/26/GALAXY-Beam}

Obwohl die Bildschirme in Smartphones im Verlauf der letzten Jahre immer grösser wurden, kann besonders beim Betrachten von Filmen eine grössere Bildfläche nicht schaden. Da die Geräte mit zunehmender Bildschirmdiagonale jedoch immer unhandlicher werden, hat sich Samsung beim Galaxy Beam eine alternative Lösung einfallen lassen und verbaute im Smartphone zu diesem Zweck einen Beamer.

Der im Galaxy Beam integrierte Projektor bietet eine Helligkeit von 15 Lumen, was laut Samsung auch für den Einsatz im Freien reichen soll. Die maximal mögliche Bildgrösse geben die Südkoreaner mit 50 Zoll an, wobei die Auflösung jedoch nur 360 x 240 px beträgt. Trotz dem verbauten Beamer ist das Gerät mit Massen von 64,2 x 124 x 12,5 mm und einem Gewicht von 145 g verhältnismässig kompakt und leicht.

Die weitere Ausstattung umfasst einen mit 800 x 480 px aufgelösten, 4 Zoll grossen Touchscreen, einen 1 GHz schnellen Dual-Core-Prozessor sowie 8 GB internen Speicher, der sich per microSD-Speicherkarten um bis zu 32 GB erweitern lässt. Den Arbeitsspeicher beziffert Samsung mit 6 GB, was allerdings etwas unrealistisch und somit vermutlich nicht korrekt ist. Zudem befinden sich HSPA, WLAN nach den Standards b/g/n, Bluetooth 3.0 und ein 3,5-mm-Audioausgang an Bord.

Fotos und Videos können mit der rückseitig verbauten 5-MP-Kamera aufgenommen werden, welcher im Dunkeln auch ein LED-Blitz zur Seite steht. Eine Zweitkamera mit einer Auflösung von 1,3 MP ist auf der Vorderseite ebenfalls vorhanden. Android kommt in der Version 2.3 aka Gingerbread zum Einsatz. Die Akkukapazität gibt Samsung mit 2‘000 mAh an, zur Laufzeit sind bisher jedoch noch keine Informationen bekannt.

Wann und zu welchem Preis das Galaxy Beam erhältlich sein wird ist bisher noch unbekannt. Vermutlich wird Samsung hierzu während dem Mobile World Congress in Barcelona weitere Details bekanntgeben.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • Florian

    27.02.12 (13:45:19)

    ENDLICH !!!! FÄNGTS AN. Seit dem Nokia in "The Island" warte ich auf DIESES Feature !!!!! Hoffentlich auch bald mit Apfel-Logo !!!!

  • Cmon

    27.02.12 (22:14:49)

    15 Lumen? Einsatz im Freien? Ja wenn stockdunkle Nacht ist im Freien wird's schon für ein paar cm Bilddiagonale reichen…mann, dieses Marketinggeschwätz!

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer