Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

08.06.11Leser-Kommentare

Rucksack-Regenschirm: Immer eine Hand frei

Den Rucksack-Regenschirm schnallt man sich auf den Rücken und bleibt trotz vollen Händen trocken.

Rucksack Regenschirm - Sieht komisch aus, ist aber praktisch

Dieses Ding gehört vermutlich ganz weit oben in der Kategorie "Darauf hätte man ja auch mal früher kommen können". Gleich gefolgt von "Warum ist mir das nicht eingefallen?".

Regenschirme an sich sind ja eine durchaus praktische Erfindung, aber man braucht halt immer eine Hand, mit der man den Schirm dann auch halten kann. Spätestens beim Großeinkauf muss man sich dann entscheiden, ob man nass wird oder versucht, alles in einer Hand zu tragen. Mit dem Regenschirm im Rucksackformat sollte das Problem zu lösen sein.

Doch ganz so einfach ist die Sache leider nicht. Will man beschirmt durch die nasse Umwelt schreiten, muss man den Schirm erst einmal aus seiner Verpackung holen und in einem Gestänge im Rucksack befestigen. Sonst würde der Schirm bei jede Bewegung rumgondeln oder zur Seite kippen.

Dennoch eine wirklich gute Idee, die es bei Hammacher-Schlemmer gibt und rund 40 Dollar kostet.

Via Oh Gizmo!

 

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • Peter L.

    08.06.11 (10:33:41)

    In Japan gibt es bereits seit Jahrzehnten allerlei Gimmicks rund um den geliebten Regenschirm. Fahrradhalter, Rucksackhalter, etc. etc.

  • frauziefle

    08.06.11 (11:05:25)

    aber - wie macht man ihn wieder zu? Wie setzt man ihn auf und ab? Muss man umstehende Passanten darum bitten, einen Kreis von 3 Meter Radius freizumachen, damit niemand zu Schaden kommt? Und wie hüpft man mal eben in den Bus, die Sraßenbahn? Fragen über Fragen :)) Der Zwischenstand "Schirm über dem Kopf" scheint mir gleichwohl erstrebenswert.

  • levian

    08.06.11 (13:27:49)

    Es gibt sogar diesen Oberkörperregenschirm, nennt sich Regenjacke. Was es nicht alles gibt.

  • jan

    08.06.11 (22:32:03)

    wie... selber festmachen? ich dachte den zündet man per fernbedienung :-( *klick* dschhhhhhhht *ausklapp* aah :)

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer