Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

27.06.13

6 Zoll und größer: Drei Riesen-Smartphones im Vergleich

Hinweis:  Dieser Artikel ist aus dem Jahr 2013. Suchen Sie neuere Informationen zum Thema XL-Handys, dann empfehlen wir Ihnen unser großes Special  "Riesen-Smartphones, Phablets und Smartlets".

 


Smartphones mit einer Größe weit über 5 Zoll – 2011 wurden Geräte dieser Art mit dem Aufkommen des Samsung Galaxy Note noch belächelt. Jetzt wollen viele Hersteller in diesem Sektor mitspielen. Drei übergroße Smartphone-Modelle fernab jeglicher Größennorm erregen derzeit die Aufmerksamkeit.

huawei_mediapad_7_vogue_1-580x388 Ein ungewohnter Anblick

Als 2011 das Samsung Galaxy Note auf der IFA in Berlin vorgestellt wurde, war die Presse sich fast einstimmig einig, dass Smartphones dieser Größenordnung keine Zukunft haben werden. Sie würden nicht in die Hosentasche passen, das Telefonieren mit diesen Geräten sei umständlich und generell seien Smartphones in dieser Größe unhandlich.

Zwei Jahre später sieht es anders aus. Viele Hersteller zogen nach und entwickelten eigene Modelle. LG legte beispielsweise mit dem Optimus Vu nach und mit der Zeit gab es zahlreiche Konkurrenzmodelle. Drei Smartphones teilen sich dieser Tage die Presseaufmerksamkeit.

Asus Fonepad Note FHD 6:

Das Asus Fonepad FHD 6 ist, wie der Name bereits vermuten lässt, 6 Zoll in der Displaydiagonale groß und damit ein Smartphone in Übergröße. Bei Asus selbst spricht man über das Fonepad als Tablet, jedoch passt es aufgrund seiner technischen Details zu den anderen Modellen, die von ihren Herstellern in die Kategorie Smartphone gesteckt werden. Unabhängig davon verwischen die Grenzen zwischen Smartphone und Tablet in den letzten Monaten zusehends.

Technische Details:

  • 6 Zoll groß
  • 1,6 GHz  Z2560 “Clover Trail” Atom Prozessor
  • 2 GB RAM
  • 8 Megapixel auflösende Rückkamera (kein Blitz), 1,2 Megapixel auflösende Frontkamera
  • 3.200 mAh Akku
  • Stylus

>> Asus Fonepad 6: Aktuelle Infos & Preise

Huawei MediaPad 7 Vogue: 

Hier haben wir ebenfalls ein "Tablet" mit Telefoniefunktion. Diesmal noch einen Zoll größer als das Asus Fonepad Note FHD 6. Das Modell soll zuerst in China auf den Markt kommen. Von den technischen Daten liegt es etwas hinter dem Fonepad, soll dafür aber zu einem ansprechenden Preis nach Europa kommen. Dieser wurde zwar von Huawei noch nicht bekannt gegeben, aber Marktbeobachter schätzen ihn bei unter 250 Euro ein.

Technische Details: 

  • 7 Zoll groß
  • 1,2 Ghz Huawei K3V2 Quadcore-Prozessor
  • 1 GB RAM
  • 3 Megapixel auflösende Rückkamera (kein Blitz), VGA-Frontkamera
  • 4.200 mAh Akku
  • Kein Stylus

>> Huawei MediaPad 7: Aktuelle Infos & Preise

Sony Xperia Z Ultra:

Das Sony Xperia Z Ultra soll eine Weiterentwicklung des Sony Xperia Z sein und ist damit gleich auch einmal eine Nummer größer. Während das Xperia Z mit  5 Zoll Displaydiagonale auch nicht unbedingt klein ist, trumpft das Xperia Z Ultra mit stattlichen 6,44 Zoll auf. Das Xperia Z Ultra ist wasserdicht (bis 1,50m) und sowohl schmutz- als auch staubdicht.

Ein besonderes Extra ist die Stylusfunktion: Zwar wird kein Stylus mitgeliefert, jedoch lässt sich das Tablet mit jedem herkömmlichen Bleistift oder Kugelschreiber bedienen. Wichtig ist, dass der Stift eine leitfähige Spitze besitzt.

Das und die verbaute Hardware lässt sich Sony aber auch einiges kosten. 679 Euro UVP soll das Gerät kosten, das im dritten Quartal in Europa auf den Markt kommt. Was dem Xperia Z Ultra übrigens fehlt - und das sollte bei dem Preis eigentlich selbstverständlich sein - ein Blitz. Die Rückkamera muss leider ohne auskommen.

Technische Details: 

  • 6,44 Zoll groß
  • 2,2 Ghz Snapdragon 800
  • 2 GB RAM
  • 8 Megapixel auflösende Rückkamera (kein Blitz), 2 Megapixel auflösende Frontkamera
  • 3.000 mAh Akku
  • kein Stylus - jeder handelsübliche Bleistift und Kugelschreiber lässt sich als Stylus einsetzen

In Anbetracht dessen, dass wir dieses Jahr ebenfalls das Samsung Galaxy Note 3 erwarten können, bleibt also abzuwarten, ob sich diese Modelle durchsetzen. Gerade Sony wird aufgrund des Preises sicher einige Schwierigkeiten haben, sich gegen die Mitbewerber durchzusetzen, auch wenn man mit der Hardware höchsten Ansprüchen genügen kann.

>> Sony Xperia Z Ultra hier günstig bestellen

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer