Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

22.08.08Leser-Kommentare

Real Racing: Rennsport auf dem iPhone

Das iPhone bedient schon ziemlich viele Käuferschichten - außer die Gamer. Aber das Telefon und sein Bewegungssensor hat auch für Spieler was zu bieten.

Vollgas auf dem iPhone mit Real RacingDas, was der Hersteller Firemint in seiner Entwicklungspipeline hat, sieht schon ziemlich klasse aus. Man hat einen Acarde-Racer entwickelt, der komplett nur mit dem internen Bewegungssensor des iPhone gesteuert wird. Das sieht nicht nur sehr schick aus, es eröffnet der Spiele Industrie auch einen komplett neuen Markt, denn die Spiele, die es bisher für Handys gibt, sind ja eher langweilig. Jetzt wird es aber rasant, wie die Videos nach dem Klick zeigen:

Der Rennwagen im Spiel "Real Racing" wird gesteuert, in dem man das iPhone nach rechts oder links kippt. Das sieht schon ziemlich gut aus, und auch die Grafik kann durchaus überzeugen.


<object width="450" height="344"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/CFavTmIGplo&color1=11645361&color2=13619151&hl=en&fs=1"></param><param name="wmode" value="transparent"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/CFavTmIGplo&color1=11645361&color2=13619151&hl=en&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowfullscreen="true" wmode="transparent" width="425" height="344"></embed></object>


Im zweiten Video sieht man ein Replay, also die Aufzeichnung eines Rennens. Auch hier ist die Grafik ziemlich gut.


<object width="450" height="344"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/IlkuaV_kw7g&color1=11645361&color2=13619151&hl=en&fs=1"></param><param name="wmode" value="transparent"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/IlkuaV_kw7g&color1=11645361&color2=13619151&hl=en&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowfullscreen="true" wmode="transparent" width="425" height="344"></embed></object>


Das Spiel ist keine Machbarkeitsstudie des Spieleentwicklers, sondern soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen, bzw. im App-Store erscheinen. Billig wird der Spaß aber sicher nicht.

Spieleentwickler Firemint

Via Toucharcade

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • Der Denker

    22.08.08 (12:39:06)

    Es ist doch echt nur noch eine Frage der Zeit, bis es nur noch ein Multifunktionsgerät gibt, dass Kamera, PSP, Organizer und Telefon in der Qualität miteinander vereint, das man für den Alltag echt auf ein spezielles Gerät verzichten kann. Natürlich wird ein Handy niemals eine professionelle Kamera ersetzen, aber was es jetzt gibt reicht doch für den 08/15er super aus.

  • Name (erforderlich)

    22.08.08 (13:29:30)

    wie gibt man den da Gas bzw. bremst ab?

  • Lance

    22.08.08 (13:34:24)

    Beschleunigen und Bremsen fehlen gänzlich in dem video .. Sieht mir eher nach Video aus als nach einem wirklichen Spiel. Gruss Lance

  • Pascal

    22.08.08 (13:49:00)

    Gibt er vielleicht mit dem rechten Zeigefinger Gas? Der liegt verdächtig genau auf dem Volume Button, obwohl ich nicht glaube, dass man diesen mappen kann. Ist euch aufgefallen, dass das Bild immer waagrecht ist? Also wenn man mit dem iPhone steuert und somit das iPhone dreht bleibt das Cockpit waagrecht - coole Sache!

  • Lance

    22.08.08 (14:17:30)

    @ Pascal: Die Volumebuttons wären unten Rechts da der Home Button Rechts ist.

  • Lance

    22.08.08 (14:18:02)

    Unten links meine ich :) Pardon ...

  • hagbard

    22.08.08 (15:17:30)

    mhh... da muss siech die psp aber warm anziehen. okay die grafik ist meiner meinung nach noch besser, aber das gameplay macht schon deutlich mehr her

  • Pascal

    22.08.08 (17:53:02)

    Batterielaufzeit ist wohl auch noch optimaler bei der PSP - oder liege ich da falsch?

  • hagbard

    28.08.08 (11:44:23)

    Keine Ahnung, hab kein Vergleich, wie lange der Akku beim iPhone hällt. Bremsen und beschleunigen geht beidem Spiel meiner Meinung nach automatisch. oder besser wird gar nicht gebremst, mn beschleunuigt nur auf eine bestimmte Geschwindigkeit und dort fährt man dann auch so um die Kurven.

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer