Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

17.10.12

ReadyCase: iPhone-Hülle mit USB-Stick, Multiwerkzeug und Linsenaufsatz

Gleich mehrere Extra-Features bietet das ReadyCase: Die iPhone-Hülle kommt mit eingebautem Ständerwerk, USB-Stick, Multiwerkzeug und Linsenaufsatz. Mehrwert ist Trumpf, das Design rückt dabei nach hinten.

Smartphone-Hüllen unterliegen der Mode - andauernd gibt es neue Trends, jahreszeitlich-angesagte Farben und viel "Bling Bling". Hauptsache auffallend lautet da gar nicht so selten die Devise. ReadyCase ist da erholsam anders: Es setzt auf Mehrwert durch Multifunktion und möchte die Idee für einen Allrounder mit Multiwerkzeug und Linsenaufsatz über Indiegogo finanzieren lassen. Die Hülle gibt es dabei sowohl für iPhone 4/4S und iPhone 5.

Das ReadyCase wirkt erst einmal etwas unhandlich. Es ist auch kein komplett geschlossenes Case, sondern nutzt die Rückseite, um einen USB-Stick und ein Multiwerkzeug unterzubringen. Der iPhone-Rahmen ist geschützt, die Rückseite teilweise offen.

In diesem Video stellen es die Macher vor:

Interessant ist das ReadyCase durch den Modul-Charakter. Der mitgelieferte USB-Stick dient gleichzeitig als Aufsteller, und steht in zwei verschiedenen Speichergrößen (8 und 16 GB) zur Verfügung. Dazu hat das Case mit einem Kabelhalter einen Helfer gegen verknotete iPhone-Headsets. Für iPhone-Fotografen gibt es optional ein Linsenset mit drei Objektiven. Der Objektiv-Anschluss ist im ReadyCase integriert.

Die Crowdfunding-Runde läuft über die Plattform Indiegogo. Noch gibt es das ReadyCase in den Funding-Paketen schon ab 40 US-Dollar (rund 30 Euro) plus 12 US-Dollar (9 Euro) für den internationalen Versand.

Weitere Informationen gibt es auf der Projektseite auf Indiegogo.

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer