Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

30.10.10 09:18

, von Frank Müller

Quirky Contort: Flexibler Mehrfachstecker-Kabelknecht

Quirky Contort ist ein USB-Hub mit biegsamer Steckerverbindung und integriertem Kabelmanager. Wie bei allen Quirky-Produkten wird Contort erst produziert, wenn genügend Vorbestellungen eingegangen sind.

Quirky Contort - USB-Hub am Rechner

Quirky Contort soll auf einen Schlag Schluss machen mit Kabelsalat und USB-Buchsen-Mangel. Außer seinen 4 Buchsen besitzt der USB-Hub einen integrierten Kabel-Manager, das heißt, man kann seine USB-Kabel um den Hub wickeln und in der gewünschten Länge fixieren.

Außerdem ist der Stecker nicht starr, sondern flexibel, damit es auch bei eng nebeneinander platzierten Buchsen am Rechner keine Platzprobleme gibt. Contort lässt sich - wie der Name schon sagt - beliebig verbiegen und soll so nie im Weg sein. Eine Idee, die so simpel ist, dass man sich fragt, warum nicht schon andere Hub-Hersteller darauf gekommen sind. Leider gibt es bei Contort das Problem, mit dem alle Quirky-Produkte zu kämpfen haben.

 

Zuerst müssen genügend Vorbestellungen gesammelt werden, erst dann geht es an die Produktion. 1650 Stück will Quirky produzieren, bisher haben sich erst 33 Interessenten gefunden, die Contort für 29,99 US-Dollar (rund 22 Euro) kaufen wollen.

Die Abmessungen betragen 34mm Breite x 142mm Länge x 24mm Höhe. Damit mehr Kabel herumgewickelt werden können, lässt sich Contort auf 36mm Höheausziehen. Wirklich praktisch - USB-Hub mit Kabelaufwicklung. Mal sehen, wie lange es dauert, bis sich genug Interessenten gefunden haben. Vielleicht kommen ja durch den Artikel ein paar dazu.

Update: Contort befindet sich mittlerweile in Produktion.

via Geeky Gadgets

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
RSS Feed Beobachten

Kommentare: Quirky Contort: Flexibler Mehrfachstecker-Kabelknecht

"Leider kann man Contort gibt es bei Contort das Problem, mit dem alle Quirky-Produkte zu kämpfen haben. " Kann mir das bitte jemand erläutern? mit welchem Problem haben alle Quriky-Produkte zu kämpfen? Und was ist das eigentlich für ein seltsamer satz?

Diese Nachricht wurde von Dominik am 30.10.10 (12:46:04) kommentiert.

Hi Dominik, der seltsame Satz wurde schon vor einigen Stunden korrigiert - zitierst Du vielleicht aus dem Feed-Reader? Und das Problem mit dem alle Quirky (nicht Quriky ;)Produkte zu kämpfen haben, wird im folgenden Satz erläutert - erst müssen genug Vorbestellungen vorhanden sein, dann beginnt die Produktion. Die beiden stehen durch die Galerie vielleicht etwas weit auseinander, beziehen sich aber aufeinander. Alles klar? Das nächste Mal lasse ich mir mehr Zeit zum Korrekturlesen.

Diese Nachricht wurde von Frank Müller am 30.10.10 (13:10:28) kommentiert.

Alles klar, nun hab auch ichs verstanden, danke ;) und nein ich lese ganz normal per HTTP GET ;)

Diese Nachricht wurde von Dominik am 31.10.10 (07:15:43) kommentiert.
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer