Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

05.02.08

Purple Magic Phone: Linux-Smartphone für 100 Dollar

Nach den Billig-Notebooks rollt nun die Billig-Handywelle auf uns zu. Der Philips-Abkömmling NXP und die Linux-Schmiede Purple Labs wollen an der Handy-Messe "Mobile World Congress" in Barcelona das Purple Magic Phone zeigen.

<a href="<?php echo get_permalink() ?>purplemagicphoneseitlich.jpg">Purple Magic Phone seitlich

Billig-Smartphone für 100 Dollar, das Purple Magic Phone (Bild: Purple Magic)

Musikplayer, Videotelefonie und Webbrowsing soll das Billig-Smartie einst beherrschen.

 

<a href="<?php echo get_permalink() ?>purplemagicphoneaufgeklappt-1.jpg">

Am Barbie-Design wird hoffentlich noch gefeilt. (Bild: Purple Magic)


100-Dollar-Handy-Browser (Bild: Purple Magic)


Die Menüoberfläche des Linux-Smartphones. (Bild: Purple Magic)


Darf nicht fehlen - Handy-Fun. (Bild: Purple Magic)

 

Bei dem gezeigten Gerät handelt es sich allerdings erst um einen Machbarkeitsbeweis, ob und wer das Ding produziert, ist noch offen.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer