Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

02.09.13Leser-Kommentare

Pressy für Android: Dein Druck sei mir Befehl

Pressy ist ein konfigurierbarer Hardware-Schalter für Android Smartphones. Es handelt sich um einen 3,5-mm-Stecker mit einem winzigen Druckknopf sowie einer dazugehörigen App, mit deren Hilfe man festlegen kann, welcher Druck welchen Befehl auslöst.

Pressy Hardware-Schalter {pd Pressy; http://pressybutton.com/press-kit/}

Pressy ist ein "allmächtiger Android-Auslöser", der in die Kopfhörerbuchse eines beliebigen Smartphones mit Android gesteckt wird und als tastbarer Auslöser für alle möglichen Aktionen verwendet werden kann.

Im folgenden Video zeigen die beiden Entwickler auf sehr amüsante Art und Weise die Vorteile eines tastbaren Auslösers. Unterstützt werden sie dabei von einem Bären (oder vielmehr: einem Mann im Bärenkostüm).

Statt zum Beispiel das Smartphone aus dem Standby zu wecken, eventuell eine laufende App schließen zu müssen, die gewünschte App zu suchen und zu öffnen und dann die Aktion auszulösen, drückt man einfach Pressy. Bei häufig wiederkehrenden Aufgabe kann das ein echter Zeitgewinn sein.

Jede Menge Optionen

Bis zu 14 verschiedene Aktionen kann man mit Pressy auslösen. Viel mehr dürfte sich der durchschnittliche Nutzer auch kaum ohne größere Mühen merken können. Aber schon die Hälfte dürfte sich bei immer wiederkehrenden Aktionen als nützlich erweisen. Ob man bestimmten Kombinationen feste Rufnummern zuweist, ob man einfach den Flugmodus ein- oder ausschalten will, die Taschenlampe anknipsen oder ein Foto schießen - mit Pressy geht alles, ohne eine App zu öffnen oder hinzuschauen.

Das heißt: Natürlich muss man ganz zu Anfang eine App öffnen, um die einzelnen Aktionen zu konfigurieren. Diese App sollen Pressy-Nutzer kostenlos aus Google Play laden können.

iOS-Nutzern bleibt nur der Neid

Eine App für iOS wird es in absehbarer Zeit von den Pressy-Erfindern nicht geben - zu viele Restriktionen, sagen die Entwickler. Das ist mal eine Gelegenheit, bei der iOS-Fans gegenüber Android-Nutzern wirklich das Nachsehen habe. Die einzige Hoffnung ist, dass iOS-Spezialisten der Pressy Community (die sich hoffentlich bildet) nutzen, um eine mit iOS kompatible App zu entwickeln.

Die Pressy App ist auch mit Headset nutzbar

Auch mit Pressy in der Kopfhörerbuchse können Nutzer Musik über Lautsprecher hören. Wer aber lieber sein Headset einstöpselt, kann die Pressy App auch darüber nutzen, wie man im Video sieht.

Mehr Infos gibt es auf der Kickstarter-Seite von Pressy und auf einer eigenen Website. Ein Standard-Pressy kostet 17 US-Dollar (13 Euro), mit Schlüsselanhänger 20 US-Dollar (15 Euro). Dazu kommen noch 5 US-Dollar (3,80 Euro) für den internationalen Versand.

Kommentare

  • Peter

    02.09.13 (11:59:13)

    Super, da fragt man sich, warum es das so nicht schon längst eingebaut gibt … … oder habe ich es bisher nur nicht gefunden …?

  • Peter

    02.09.13 (14:06:17)

    Geniale Idee!

  • AnnaBerg

    02.09.13 (14:30:40)

    "iOS-Nutzern bleibt nur der Neid" ...wie so oft :) Herrlich!

  • The First of us

    04.09.13 (14:08:19)

    Na, das nenne ich doch mal eine Super Idee! Mich nervt schon lange, dass ich um ein Foto zu schiessen erst das Handy entsperren und die Foto App öffnen muss - da vergehen oft wertvolle Motivsekunden. Klasse Idee!

  • daeliks

    11.09.13 (18:42:22)

    Wenn ich schon wieder was von Neid lese. Mein Gott, was seid Ihr nur für Kleingeister.

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer