Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

17.05.08

Phonosophie Animator: HiFi liegt in der Luft [Update]

Aus der Esoterik-Fraktion der Highend-Fans kommen ganz klar die "Animationsgeräte" von Phonosophie: Luftverbesserer in Sachen Akustik. Update: das Gerät ist inzwischen nicht mehr bei Phonosophie erhältlich.

Kleine Dose mit blauem Leuchtpunkt für 800 Euro? Eine Frage der Phonosophie! (Bild: W.D.Roth)

Mit HiFi und Highend ist es bei manchen Leuten immer noch Voodoo. Da werden CDs angefräst, angemalt, in die Gefriertruhe gelegt oder bei Vollmond hinterm Rosenbeet über die linke Schulter geworfen, nachdem zuvor eine Jungfrau darüber [zensiert] hat.

Dummerweise findet man sie dann aber oft nicht wieder, bevor auch der Hund des Nachbarn darüber [zensiert] hat - und dann ist nicht nur die Klangverbesserung zum Teufel, sondern auch die olfaktorische Komponente zweifelhaft.

Völlig anders funktioniert die "Raum-Animation":

Der ARTKUSTIK RAUM-ANIMATOR verbessert nicht ihre HiFi-Anlage!

Er sorgt nur dafür, daß Sie sie besser hören können ? Wann immer wir einer Hi-Fi Anlage zuhören, benötigen wir Luft als Medium, mit dessen Hilfe die Schallwellen von der Membranoberfläche der Lautsprecher auf unsere Trommelfelle übertragen werden. Und Luft kann durchaus unterschiedliche Qualitäten haben, so daß Schall besser oder schlechter transportiert wird.

Ok, wenn man einen ziehen gelassen hat, hilft Lüften, und die Musik gefällt sofort wieder viel besser. Für läppische 800 Euro kann man jedoch bei Phonosophie auch den Raum animieren. Mit einer kleinen weißen Dose mit einem blauen Punkt darin. Animierte Räume duften nach Rosen und tanzen Cha-Cha-Cha. Und man muß nicht mehr mit der CD-Sammlung bei Vollmond in den Garten. Was ohnehin schwierig ist, wenn man keinen hat. Ommm!

[Update]Phonosophie weist uns darauf hin, dass sie den Animator nicht mehr im Angebot haben.

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer