Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

06.01.10Leser-Kommentare

Parrot AR Drone: Per iPhone Kampfdrohnen fliegen

AR Drone soll als Flugroboter Videospiele und Realität verbinden: Gesteuert wird das Gerät via WiFi und iPhone oder iPod Touch, auf dem seine "Sicht" der Dinge angezeigt wird - siehe Video.

Parrot AR Drone: Quadricopter mit Video und Wifi-Steuerung

Ferngesteuerte Mini-Spielsachen gehören seit Jahren insgeheim zu den Rennern im Elektronik-Geschäft. Allerdings hat sich in der weiterentwicklung der Flug- und Fahrhabe bisher wenig getan - auch wenn es sie inzwischen als [sowia 208]Kampfhelis für Duell-Spiele[/sowia] und in allen [sowia 616]erdenklichen Formen[/sowia] gibt.

Die französische Parrot SA bringt die Technologie nun mit der AR Drone einen Schritt weiter - oder zwei oder drei. Denn der Quadricopter-Flugroboter hat gleich mehrere Neuerungen zu bieten (auch wenn die an der Demo während der CES in Las Vegas noch nicht alle zu sehen waren):

Zunächst handelt es sich eben nicht um einen Heli-, sondern um einen Quadricopter, sprich um ein Fluggerät mit vier horizontalen Rotoren. Die sind normalerweise sehr schwierig in eine stabile Fluglage zu bringen, aber für die Stabilität sorgt in der AR Drone der integrierte Linux-Computer.

<object width="480" height="385"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/ifoWBWA2IdQ&amp;hl=en_US&amp;fs=1&amp;rel=0" />

<param name="allowFullScreen" value="true" />

<param name="allowscriptaccess" value="always" />

<embed src="http://www.youtube.com/v/ifoWBWA2IdQ&amp;hl=en_US&amp;fs=1&amp;rel=0" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="480" height="385" /></object>

Der leistet aber noch sehr viel mehr. Die AR Drone ist nämlich mit zwei Kameras ausgerüstet, und der Steuercomputer an Bord des Roboters nutzt das Videobild zunächst für die Kontrolle der Fluglage. Im Video wird die Drone denn auch rein optisch gesteuert - von dem Parrot-Mann, der links im Bild mit einem zweifarbigen Stab auftaucht, dessen grüner zwischen den beiden roten Balken der Drone die anzustrebende Flughöhe angibt.

Der Flugroboter bedient sich ausserdem seiner Ultraschall-Sensoren, um Kollisionen zu vermeiden. Alles in allem soll der Heli extrem einfach zu steuern sein.

Das ist aber erst der Anfang. Denn der Bordcomputer der AR Drone hat auch Wifi zur Verfügung, und Parrot will das Gerät darüber steuern lassen. Dabei wird das iPhone nicht einfach zu einer Fernsteuerung, die über seine Lagesensoren den Roboter steuert - der Heli schickt vielmehr sein Videobild ebenfalls via Wifi auf das Steuer-iPhone, so dass der Pilot faktisch mit dem iPhone in der Hand sich an Bord des Flugroboters wähnt.

Und weil auch das noch nicht reicht und Spionageflüge in Nachbars Garten vielleicht langweilig werden könnten, kann das Videobild mit "angereicherter Realität" zu einem Game erweitert werden, in dem man sich zum Beispiel Luftgefechte zweier AR-Dronen liefern oder gegen nicht existente Gegner fliegen kann.

<object width="480" height="295"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/2aDE5GcriHc&amp;hl=en_US&amp;fs=1&amp;rel=0" />

<param name="allowFullScreen" value="true" />

<param name="allowscriptaccess" value="always" />

<embed src="http://www.youtube.com/v/2aDE5GcriHc&amp;hl=en_US&amp;fs=1&amp;rel=0" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="480" height="295" /></object>

Und damit auch das nicht langweilig wird, ist die Software-Plattform von Parrot als OpenSource aufgesetzt worden: Entwickler sollen selber für ein ständig wachsendes Spielerlebnis sorgen.

Über den Preis will PArrot noch nichts sagen, aber der Flugheli soll später in diesem Jahr verfügbar werden.

Weitere Videos, Fotos und alle Informationen über das System sind auf Parrots AR.Drone-Website zu finden.

Kommentare

  • AR Drone Battles

    09.01.10 (19:04:31)

    Hi, wir brauchen gar nicht lange fackeln, für einen echten GadgetFreak ist das Teil ein definitives MUST HAVE !!! Und damit es richtig Spaß macht, habe ich auf Twitter und Facebook eine Fan Seite namens "AR.Drone Battles" eröffnet. Hier wollen wir uns zukünftig zu lokalen (und eines Tages überregionalen) Luftkämpfen verabreden ;-) Mal schauen, wohin die Reise führt... Twitter: http://twitter.com/ARDroneBattles und / oder Facebook http://www.facebook.com/pages/ARDrone-Battles/237958626730?ref=ts Plz spread the word and join us...

  • micromirko

    06.02.10 (14:12:07)

    Wa-wa-wa-wahnsinn !!! Jajaja - gib mir so ein Teil - wie geil...

  • Jo

    25.02.10 (15:25:15)

    Naja....Vapor. Obs dann kommt ist fraglich.

  • Tomasz

    14.03.10 (15:51:40)

    Wann kommt das Teil in den Handel.. ich muss es haben !!

  • Henrik

    17.03.10 (08:31:42)

    Ich kann mir vorstellen, dass Innen- und Verteidigungsministerium alles in ihrer Macht stehende tun werden, um zu verhindern, dass ein solches Gerät in den Handel gelangt.

  • michach

    05.08.10 (15:49:06)

    Hallo, auch ich werde langsam mehr und mehr zum Fan dieses Dings :-) bin auch schon tagelang am googeln über neues und interessantes über die AR.Drone zu erfahren. Ich habe ein Forum bezüglich der AR.Drone eröffnet, allerdings ist noch nicht viel drinn, liegt wohl daran das die Drone noch nicht raus ist *hehe Nachrichten, bzw. News, Bilder und Videos werden aber immer aktuell gehalten, ein Blick lohnt sich unter: www.ardrone.forum-total.de Vielleicht werden sich ja ein paar neue Fans unserer Community anschließen und Erfahrung, Bilder, Videos, Tipps und Tricks aus zu tauschen.

  • michach

    14.08.10 (19:59:18)

    Hallo liebe Community, der Link zu unserem Forum hat sich jetzt etwas geändert, da wir jetzt eine eigene Domain mit einem eigenständigem Forum eröffnet haben. Ihr könnt uns jetzt unter foldenen Seite erreichen: www.AiR-Drone.de Wir freuen uns auf euren Besuch :-)

  • basti

    19.08.10 (23:22:10)

    Hi, tolles Gerät, ich hätte auch gerne eines gehabt. Am 18. hatte ich nur leider geschäftliche Termine. Viele Drones sind jetzt bei bekannten Auktionsportalen weil natürlich so manche Personen gleich im Zehnerpack eingekauft haben um die Drones, wenn wie erwartet vergriffen, teurer zu verkaufen. Ich finde solche Menschen sollte man, auch wenn es natürlich rechtlich erlaubt ist, nicht unterstützen. Ich warte jedenfalls auf die nächste Charge. Gruß, Basti

  • Peter Hansen

    18.09.10 (16:56:17)

    Hallo Leute, ich hab grad gesehen das es wohl eine Art Movie Award mit der Drohne geben soll, finde ich ne coole Idee: http://www.arktis.de/movie http://www.arktis.de/parrot-ar.drone-/

  • My Drone

    02.10.10 (20:30:16)

    Gibt ne Menge Videos auf Youtube aber das gefällt mir extrem. Modding the Drone: http://www.youtube.com/watch?v=jLv5Ifydaf8

  • Maike Brühninghoff

    07.10.10 (16:48:37)

    Die Parrot AR.Drone gibt´s hier samt iPod touch zu gewinnen: http://www.youtube.com/watch?v=7beKcFQ07c8 Beim Arktis Movie Award 2010, sehr sehr geil!!!

  • 15.august

    15.08.12 (07:50:27)

    wat kostet dat teil denn überhaupt ? (in welcher ausstattung)

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer