Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

08.02.12Kommentieren

Optoma HD23: Full-HD an die Wand geworfen

Der kalifornische Projektorenspezialist Optoma hat mit der Auslieferung des neuen Full-HD-Heimkino-Projektors HD23 begonnen. Für knapp EUR 1'000 soll dieser DLP-Projektor mit rund 2,500 ANSI Lumen auch in helleren Umgebungen eine kontrastreiche Full-HD-Darstellung bieten.

Optoma HD23 (Quelle: pd Optoma)Ein eigener Heimkino-Projektor, irgendwie ist dies der Traum der meisten Heimkino-Besitzer, schliesslich kommt erst damit das wahre Kino-Feeling nach Hause. Der kalifornische Projektorenspezialist Optoma hofft, mit dem nun verfügbaren Full-HD-Heimkino-Projektor HD23 noch mehr Heimanwender zu überzeugen den eigenen Filmpalast endlich mit einem Projektor auszustatten. Dabei legt sich Optoma ins Zeug, offenbar erfolgreich – werden deren Beamer, hier zum Beispiel der HD83 in der Ausgabe 1'12 der Zeitschrift Video Home Vision, doch immer wieder mit sehr guten Testergebnisse bewertet.

 

Dank der verwendeten DLP-Technik verspricht der HD23 hohe Kontraste und so gibt Optoma auch ein maximales Kontrastverältnis von 5'000:1 an. In Verbindungen mit den versprochenen 2'500 ANSI Lumen soll der HD23 so «überwältigende und lebensechte» Farben und eine «ganz neue Ebene» der Farbwiedergabe erreichen. Solch blumige Angaben sollte man aber mit Vorsicht geniessen, denn insbesondere bei Projektoren ist letztendlich der Kontrast und erst Recht die dargestellte Farbe in hohem Masse von der verwendeten Leinwand und deren Beschichtung abhängig.

Optoma HD23 (Quelle: pd Optoma)Der Projektor ist mit zwei HDMI-1.3-Eingängen ausgestattet. Damit bleibt die Darstellung von 3D-Material leider aussen vor, da dieses auf den Standard v1.4 angewiesen ist. Wer jedoch auf die 3D-Darstellung nicht verzichten kann, der schaut sich vielleicht das Modell HD33 von Optoma an, auch wenn hier die magische 1'000-Euro-Marke deutlich überschritten wird.

Darüber hinaus ist der HD23 mit je einem VGA-, Componenten- und Composite-Eingang ausgestattet und es gehört eine hintergrundbeleuchtete Fernbedienung zum Lieferumfang. Nicht unerwähnt bleiben soll, dass Optoma auf diesen Projektor, über die normale Produkt-Garantie von zwei Jahren hinaus, eine Farb- und Bild-Garantie von fünf Jahren gewährleistet.

Der Optoma HD23 ist ab sofort verfügbar, unter anderem auch über Amazon. Weitere Informationen zum HD23 sind auf der Produktseite von Optoma zu finden.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer