Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

02.10.12Leser-Kommentar

OMG The Autographer Umhänge-Kamera: Dein Tag in 2.000 Bildern

Das britische Unternehmen OMG kündigt "The Autographer" an, eine Zeitrafferkamera, die man um den Hals tragen kann, um so seinen Tagesablauf zu dokumentieren.

OMG The Autographer {pd OMG;http://autographer.com}The Autographer ist nicht die erste Kamera des Unternehmens. Auf der Grundlage der gleichen Microsoft SenseCam-Technik hat ein OMG Tochterunternehmen schon die Vicon Revue vorgestellt. Ursprünglich sollte die Technik dazu dienen, Alzheimer-Patienten helfen, sich an ihren Tag zu erinnern.

The Autographer ist jetzt die erste Kamera, die als ausgereiftes Lifelogging-Instrument für jedermann (mit dem nötigen Kleingeld) angeboten wird. Die Linse deckt ein recht weitwinkliges Gesichtsfeld von 136 Grad ab, was laut OMG dem des menschlichen Auges entsprechen soll (Wikipedia sieht das zwar ein wenig anders, aber Sehen wie Hören sind schließlich sehr subjektiv).

Der hintergrundbeleuchtete Sensor soll auch bei wenig Licht gute Ergebnisse liefern, und natürlich besitzt der Autographer ein Bluetooth- sowie ein GPS-Modul. Die genauen technischen Daten:

  • 8 GB Speicher
  • 5 Sensoren + GPS (Umgebungslicht-Sensor/ Beschleunigungs-Sensor / Magnetometer / Infrarot-Bewegungsmelder / Thermometer)
  • Bluetooth
  • Fixfokus-Objektiv (0,6 m bis unendlich)
  • 5-Megapixel-Sensor
  • Gewicht: 58 g
  • Breite 37,4 mm [inklusive Bedienelemente],
  • Länge 90 mm; 95,5 mm mit Lanyard Ring, 
- Tiefe 22,93 mm mit Clip und Linse

Die 8 GB Speicher sollen ausreichen, um eine bis zwei Wochen Lebenszeit im Bild zu dokumentieren. Außerdem soll es eine Smartphone App sowie Software für den Desktop geben, um die Bilder anzusehen, in animated GIFs umzuwandeln und zu teilen.

Man kann den Autographer an einer Kette oder am Band um den Hals tragen, mit dem integrierten Clip am Jackett befestigen oder bei der Party ins Regal stellen. Die Batterie soll einen ganzen Tag halten, was ich ein bisschen wenig finde. Aber von Smartphones kennt man das ja auch nicht anders.

Auch für ein gewisses Maß an Intimität ist gesorgt, in privaten Momenten schließt man einfach den integrierten Objektivdeckel.

Natürlich ist der Autographer ein Luxusspielzeug, das merkt man auch am Preis. 390 Britische Pfund (490 Euro) soll die Zeitrafferkamera kosten, wenn sie ab November 2012 auf den Markt kommt. Mehr Infos gibt es auf der Autographer-Website.

via Pocket lint

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • smi

    02.10.12 (16:18:24)

    Cooles Teil, aber die Akkuleistung ist mau und vor allem, warum so teuer? für 120 Euro oder so hätte ich da mehrere Anwendungen. smi

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer