Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

14.04.10Leser-Kommentare

OCZ Colossus LT SSD: Dicker Brummer

Günstig sind die OCZ Colossus LT SSDs nicht, aber dafür ist die 1-TB-Marke geknackt.

Colossus LT SSD - 1TB zum Preis eines Gebrauchtwagen (Bild: OCZ)Flashspeicher unterliegt - wie andere Bauteile eines Rechners - den Preisschwankungen des Marktes. Je mehr Hersteller es gibt, je mehr Speicher auf dem Markt ist, desto günstiger wird er. Bei SSDs sieht die Situation im Moment noch so aus, dass es wenig Hersteller gibt und gleichzeitig immer mehr Firmen und User diesen Speicher nutzen wollen. Dementsprechend ist er noch sehr teuer, wie man am OCZ Colossus LT sehen kann.

Zunächst die guten Nachrichten, denn mit einer Lese/Schreibgeschwindigkeit von 260 MB/s liegen die neuen Festplatten durchaus weit vorne. Es gibt sie in verschiedenen Größen, die aber allesamt recht teuer sind.

Die 120-GB Variante soll 399 Dollar kosten, das Modell mit 250 GB schlägt mit 799 Dollar zu Buche. Unschön wird es bei den beiden Topmodellen. Für 500 GB muss man 1549 Dollar hinblättern und wenn man sich 1 TB in den Rechner schrauben will, muss man 3929 Dollar übrig haben. Vermutlich werden wir alle in 10 Jahren über die Preise herzlich lachen.

Via OCZ

Kommentare

  • hansg

    14.04.10 (20:41:01)

    Colossus: Das war doch zu Beginn der Siebziger der Name eines Filmes in dem ein Riesencomputer gleichen Namens die Weltherschaft übernahm. Wenn ich mich recht erinnere blieb jeder Widerstand gegen die Machtübernahme erfolglos.

  • Ramin

    06.06.13 (18:13:00)

    In 10 Jahren sehen wir das Ding so wie wir heute den Atarie (hoffe es ist richtig geschrieben) sehen. Die technik wandelt sich in den letzten Jahren immer rasanter. Aber ist schon unglaublich was für Preise uns Verbrauchern abverlangt werden.

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer