Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

12.05.08Kommentieren

Octocube: Gehirnwürfel-Heizkörper

Vivien Müller hat mir Octocube ein modulares Heizungssystem geschaffen, das irgendwie intelligent aussieht.

Octocube Heizkörper von Vivien Müller

Ein Heizkörper muss nicht aussehen wie ein Heizkörper, dachte sich Vivien Müller. Ihr Octocube sieht aus wie Gehirnmasse in Würfelform, ist aber tatsächlich ein Heizkörper.

Octocube ist als modulares System gedacht - man muss es also nicht zwingend als Würfel formen. Ob allerdings die Nachbildung eines echten Gehirns gelingt, ist angesichts der Bauelement-Form äusserst fraglich:

Ob die Heizung effizient ist, sei erst mal dahingestellt. Ein Hingucker ist sie allemal und bevorzugt für klar aufgeteilte Räume geeignet. Im Wesentlichen besteht Octocube auch nur aus einem um neunzig Grad gebogenen Bauteil: der Fantasie zur Montage allerdings sind keine Grenzen gesetzt.

[ via Yankodesign ]

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer