Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

23.01.10Leser-Kommentar

Nuvo Ritmo: Krach für das Baby

Mit Nuvo Ritmo soll man seinem ungeborenen Kind schon mal einen ordentlichen Musikgeschmack beibringen können.

Nuvo Ritmo - Baby-Beschallung (Bild: Nuvo)

Es ist bekannt, dass Musik die eigene Stimmung beeinflußen kann. So hilft es schon mal der Morgen-Laune, wenn man etwas beschwingte Musik hört, während man Abends lieber zu etwas ruhigem greifen sollte, wenn man ins Bett gehen möchte. Auch soll man bei bestimmter Musik besser lernen können, was unter dem Begriff "Mozart-Effekt" bekannt wurde.

Man vermutet, dass auch ungeborenes Leben im Bauch der Mutter sich von der Musik beinflußt wird.

Nuvo Ritmo nimmt diese Theorie auf und geht noch einen Schritt weiter. Man hat einen Gürtel entwickelt, der nicht nur über kleine, auf den Bauch der Mutter gerichtete Boxen hat, sondern sich auch an einen mp3-Player anschliessen lässt. Das sieht dann so aus:

<object width="400" height="220"><param name="allowfullscreen" value="true" />

<param name="allowscriptaccess" value="always" />

<param name="movie" value="http://vimeo.com/moogaloop.swf?clip_id=7246394&amp;server=vimeo.com&amp;show_title=1&amp;show_byline=1&amp;show_portrait=0&amp;color=&amp;fullscreen=1" />

<embed src="http://vimeo.com/moogaloop.swf?clip_id=7246394&amp;server=vimeo.com&amp;show_title=1&amp;show_byline=1&amp;show_portrait=0&amp;color=&amp;fullscreen=1" type="application/x-shockwave-flash" allowfullscreen="true" allowscriptaccess="always" width="400" height="220" /></object>

Günstig ist dieses Soundsystem allerdings nicht. Will man seinen Nachwuchs beschallen, muss man knapp 130 Dollar berappen. Zu bekommen bei Nuvo.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • Johann Sebastian

    18.05.10 (22:06:37)

    sick shit

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer