Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

15.10.11Leser-Kommentar

Nokia 603: Einfaches Smartphone mit NFC

Das neue Nokia 603 hat zwar einen langweiligen Namen, dafür aber schon die neue NFC-Technologie an Bord.

 

Nokia 603 - Nokia drückt die Preise (Bild: pd)Wer als Handy-Hersteller etwas auf sich hält, der verbastelt in seinen neuen Geräten einen NFC-Chip. Die "Near Field Communication"-Chips sollen in Zukunft unter anderem dazu dienen, dass man mit seinem Handy bargeldlos bezahlen kann. Nette Idee, die Deutsche Bahn experimentiert damit auch schon seit einiger Zeit herum, gibt aber selber zu, dass ihr System noch nicht völlig ausgereift ist. Bis man in Deutschland mit NFC wirklich bezahlen kann, dauert es also noch etwas. Aber immerhin ist man vorbereitet, wenn man zum Nokia 603 greift. Auch ansonsten ist das Handy nicht schlecht ausgerüstet.

Neben dem NFC findet sich alles, was man von einem Smartphone so erwartet. WLAN, UMTS/HSDPA, GPS, Bluetooth. Nokia-typisch gibt es noch ein UKW-Radio dazu.

Das mit 3.5 Zoll recht kleine Display verfügt über eine Auflösung von 640 x 360 px was relativ wenig ist. Angetrieben wird das Telefon von einem nicht näher benannten 1-GHz-Prozessor. Zum Thema RAM gibt es keine Angaben. Der interne Speicher des Handys ist 2 GB gross, mittels Micro-SD kann man den Speicher um 32 GB erweitern.

Interessant ist noch, dass auf dem 603 Symbian Belle läuft, eine sehr aufgeräumte Variante von Nokias Betriebssystem, die fast ohne tiefer gehende Menüstruktur auskommt – die verschachtelten Menüstrukturen waren immer einer der zentralen Kritikpunkte an Nokias Smartphones. Fast alle Funktionen lassen sich vom Desktop aus bedienen. Wenn man möchte, kann man bis sechs unterschiedliche Homescreens anlegen.

Das Nokia 603 wird Ende des Jahres auf dem Markt kommen, soll dann nicht mehr als EUR 250 kosten.

 

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • Symbianman

    15.10.11 (14:47:45)

    Ähm, wir reden hier von einem Mittelklassehandy das 3,5" aka iPhone hat und eine Auflösung die höher als die des weier verfügbaren 3GS und vieler Einsteigerdroiden liegt... Aber ja im Vergleich von 4,X" Boliden ist die Dioganle und Auflösung klein aber die kosten auch das Doppelte...

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer