Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

12.11.12 09:19

, von Nadine Dressler

Node Chroma: Bluetooth-Farbsensor für das iPhone

Chroma heißt der neuste Aufsatz des Sensoren-Moduls Node. Die Node-Plattform wurde bereits via Kickstarter realisiert, jetzt gibt es weitere Sensorenpakte wie den Farbsensor Chroma ebenfalls im Crowdfunding.

Node ChromaDieses Gadget lässt das Herz eines Grafikers und Kreativen höher schlagen: Das Node Chroma Addon ist ein Kickstarter-Folge-Projekt für einen Bluetooth-Farbsensor, der mit dem iPhone zusammen arbeitet. Das Addon Chroma ist eine Erweiterung für die Sensoren-Plattform Node, die Anfang des Jahres über Kickstarter finanziert wurde und mittlerweile im eigenen Webshop vertrieben wird.

Da das damals so gut geklappt hat, sammelt Entwickler George Yu für die Erweiterungen weiteres Geld über Kickstarter.

Das Kickstarter-Promo-Video zeigt den neuen Aufsatz im Einsatz. George Yu erklärt die Wechselmodule und zeigt, wie Chroma verwendet wird:

Der Sensor koppelt sich an das iPhone via Bluetooth 4.0 und wird mit der kostenlosen App ausgelesen. Node ist bereits mit den neusten Geräten wie iPad mini, iPhone 5 und dem iPod touch der fünften Generation kompatibel.

Das Ziel liegt bei Kickstarter bei 15.000 US-Dollar für die Finanzierung, die auch bereits erreicht sind. Das Sensor-Projekt läuft noch bis zum 7. Dezember 2012. Ein Set aus dem Node-Basis-Modul und dem Chroma-Sensor gibt es ab 149 US-Dollar plus 15 US-Dollar für den Versand außerhalb der USA, also umgerechnet zusammen etwa 130 Euro. Wer bereits den Node besitzt, kann den Farbsensor für etwa 80 Euro inklusive Versand bekommen.

Weitere Informationen zur Node Chroma auf der Kickstarter-Projektseite.

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer