Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

17.06.10 11:30

, von Thomas Jungbluth

Nintendo 3DS: 3D-Spiele ohne Brille

Nintendo stellte auf der E3-Spielemesse in San Francisco wie erwartet seine 3D-Spielekonsole vor, die ohne Brille auskommen soll.

Nintendo 3DSDurch ein spezielles stereoskopisches Display sieht der Spieler auf dem oberen 3,5-Zoll-Display auch so eine dritte Dimension. Die Auflösung von 800 x 360 teilen sich die beiden "Augen", so dass die dreidimensionale Auflösung horizontal 400 Pixel beträgt. Die "Tiefe" der Darstellung kann über einen Schieberegler justiert werden. Spiele werden auf SD-Card sowie auf Nintendo-Modulen veröffentlicht, die maximal 2 GB fassen können. Eine innere und zwei Kameras außen mit je 0,3 MP (VGA-Auflösung) erlauben auch Bildfunktionen. Die beiden äußeren Kameras nehmen auch 3D-Bilder auf.

Ein WLAN-Funkmodul erlaubt schnurlose Multispiele, über 2,4 GHz kommuniziert das 3DS auch direkt mit anderen seiner Art. Zur Spielekontrolle kommt zu dem bekannten Touchscreen in der Mitte sowie den Knöpfen und dem Kreuz ein "Slide Pad" (oben links), das 360-Grad-Bewegungen erlaubt. Außerdem enthält es auch noch einen Gyro-Sensor, der wie beim iPod bzw. iPhone Spielesteuerung durch Neigen des 3DS erlaubt.

Viele Spiele wurden für den 3DS angekündigt, die Konsole soll aber auch abwärtskompatibel zur übrigen DS-Familie sein. Nintendo 3DS .

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
RSS Feed Beobachten

Kommentare: Nintendo 3DS: 3D-Spiele ohne Brille

Das ist viel besser, als wenn man sich so ne blöde Brille aufsetzt. Ich meine im Kino ist das OK, aber so zu hause oder in der Öffentlichkeit sieht das einfach albern aus^^ Hoffentlich funktioniert das auch wirklich :) Ist das das endgültige Design oder ändert sich da noch was?? Das sieht nämlich echt sch**** aus :/

Diese Nachricht wurde von loons am 17.06.10 (12:31:49) kommentiert.

Design soll wohl noch nicht ganz final sein, aber große änderungen wird es wohl nicht mehr geben, aber kommt bestimmt noch ein 3ds lite 3dsi und später ein 3ds xl :) Und 3d soll klasse sein solange man gerade drauf guckt. Bin schon gespannt das teil mal selber zu testen, denke man muss sehr viele in den läden aufstellen weil man halt weder bei print noch im tv wirklich zeogenen kann wie das 3d in echt ist.

Diese Nachricht wurde von XfrogX am 17.06.10 (21:43:47) kommentiert.

Irgendwie schon erschreckend wie Nintendo die Konkurrenz wieder deklassiert. Microsoft und Sony schaffen es nach vier Jahren gerade mal die Wii Steuerung mehr schlecht als recht zu kopieren und Nintendo stellt seelenruhig den nächsten Knaller vor.

Diese Nachricht wurde von 3D am 21.06.10 (15:59:20) kommentiert.

Microsoft und Sony schaffen es nach vier Jahren gerade mal die Wii Steuerung mehr schlecht als recht zu kopieren wo hat microsoft bitteschön von wii geklaut ??

Diese Nachricht wurde von bjckl am 02.08.10 (06:27:26) kommentiert.

@bjckl: Ist ja wohl offensichtlich, dass die Bewegungssteuerung von der Wii U nachgemacht wurde. Ich sage nur Kinect... Und auch die Wii U Steuerung (das Gamepad) werden Microsoft und Sony kopieren. Warte nur ab, bis die nächsten Konsolengenerationen rauskommen. Große Überraschungen (außer einer besseren Leistung) werden wir wohl kaum erwarten können.

Diese Nachricht wurde von WiiU am 17.01.13 (22:30:45) kommentiert.
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer