Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

19.09.10 10:31

, von Don Dahlmann

Nikon D7000: Mit 16 Megapixel auf zwei SD-Cards

Nikon zeigt mit der neuen D7000 eine Mittelklasse-Digital-Spiegelreflexkamera, die über gute Videofunktionen verfügt.

Nikon D7000 - Prosumer Kamera mit guter Ausstattung (Bild:Nikon)Der Herbst bringt nicht nur wegen der Photokina 2010 eine Menge neuer DSLRs für Profis und solche, die es werden wollen. Neben der neuen Canon 60D und der Olympus E5 hat natürlich auch Nikon etwas im Angebot. Die neue D7000 ersetzt die bisherige D90 und bietet einige Verbesserungen. Eingesetzt wird ein CMOS-Sensor im DX-Format, der immerhin 16,2 Megapixel aufzeichnet und ebenso wie andere APS-C-Sensoren ca. 2/3 der Fläche eines Vollformatsensors hat. Die Lichtempfindlichkeit kann man zwischen 100 und 25.600 ISO einstellen.

 

 

Mit dieser sehr hohen Empfindlichkeit lassen sich auch nachts bzw. bei wenig Licht Fotos machen, allerdings ist die Qualität dann dementsprechend bescheiden. Die Kollegen von fokussiert.com hatten eine Nikon D700, die ebenfalls derartige ISO-Zahlen leistet, vor zwei Jahren ausführlich getestet, und etliche Bilder dazu online gestellt.

Nikon D7000 - Gleich zwei SD-Karten verträgt die Kamera (Bild: Nikon)Der Autofocus greift auf 39 Messfelder und 9 Kreuzsensoren zuück, das eingesetzte Liveview überträgt  bewegliche Ziele, bei der sich der Autofocus automatisch nachjustiert. Eine Gesichtserkennung gibt es auch. Der Videomodus wurde etwas aufgehübscht. Bewegtbilder werden in Full-HD gefilmt, allerdings über die Kamera allein nur mit Monoton. Will man Stereo haben, muss ein externes Mikro angeschlossen werden.

Eine interessante Kleinigkeit hat Nikon der Kamera noch mit auf den Weg gegeben: sie besitzt jetzt zwei SD-Karten-Slots. Damit kann man dann nicht nur mehr Bilder machen, es gibt auch die Möglichkeit, dass man die komprimierten Fotos auf der einen und die RAW-Daten auf der anderen Karten speichern kann.

Die Nikon D7000 wird für Preise ab 1190 Euro etwa Ende Oktober 2010 im Handel zu haben sein.

Website des Herstellers

Photokina 2010: Halle 2.2

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer