Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

31.08.11Leser-Kommentar

Nikon Coolpix AW 100: Gebaut fürs Abenteuer

Nikon präsentiert mit der AW 100 seine erste robuste Outdoor-Kamera. Das AW steht dabei für All Weather, aber die Kompaktkamera hält nicht nur Schauer aus, sondern dicht bis 10 Meter Wassertiefe.

 

Nikon Coolpix AW 100 schwarz Der «Camouflage»-Look, in dem man die Nikon AW 100 unter anderem ordern kann, sagt schon alles über das Einsatzgebiet der kompakten Digicam: in der rauen Natur, möglichst unentdeckt. Was in 10 Metern Tiefe wasserdicht bleibt, minus 10 Grad Celsius aushält und Stürze aus 1,5 Metern unbeschadet übersteht, muss einfach nach draußen und Abenteuer erleben.

Erst recht, wenn auch noch ein elektronischer Kompass und ein GPS-Modul eingebaut sind, die einfaches Geotagging der Fotos und ein bequemes Routentracking ermöglichen.

Ausgerüstet ist die AW 100 außerdem mit einem 16-Megapixel-CMOS-Bildsensor mit rückwärtiger Belichtung, der in nahezu jeder Aufnahmesituation für optimale ERgebnisse sorgen soll. Nicht nur bei hellem Tageslicht, sondern dank spezieller Programme für schlechte Beleuchtung auch in der Nacht und unter Wasser.

Das NIKKOR-Objektiv mit 5-fach-Zoom deckt einen Bereich ab, der bei Kleinbild 28 bis 140 mm entspricht, die Verschlusszeiten reichen von 1/2.000 s bis 4 s. Die Lichtstärke entspricht dem Üblichen bei solchen Kompaktkameras: F3,9 Anfangslichtstärke bei Weitwinkel und F4,8 Anfangslichtstärke bei Tele.

Auf der Höhe der Zeit ist die Full-HD-Videofunktion (1080p) mit Stereoton. Beim Filmen sollen 4 verschiedene Funktionen dafür sorgen, dass bei unruhiger Hand oder schlechtem Licht die Filme weniger verwackeln und Bewegungsunschärfe reduziert wird.

Da man beim Sport im Freien nicht immer beide Hände für die Kamera zur Verfügung stehen hat, besitzt die Nikon AW 100 eine Action-Control-Taste, mit deren Hilfe man Einstellungen ändern kann, indem man die Kamera vor- und zurückschwenkt. Hört sich ganz clever an.

Ab Mitte September soll die Nikon AW 100 in den Versionen Orange, Schwarz und «Camouflage» im Handel erhältlich sein, die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 349,00 EUR.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • F.

    19.12.11 (15:10:45)

    Eine Testaufnahme von einer Veranstalltung. Lediglich der Codec von youtube ist anders, habe nichts nachbearbeitet. http://www.youtube.com/watch?v=PPkCJSjowL4

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer