Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

11.03.12Kommentieren

Movon MC710: Bluetooth-Headset mit Tastatur und Fernsteuerung für iPhones und Androids

Movon stellt mit seiner Bluetooth-Tastatur MC710 und MC720 eine Freisprecheinrichtung, eine Daumen-Tastatur und eine Fernbedienung in einem für Android und iPhones bereit.

 

Movon MC710 - iPhone und Android friedlich nebeneinander (Bild: kaz)Bluetooth ist mittlerweile in jedem Smartphone enthalten. Angepriesen wird es zur drahtlosen Kommunikation zwischen Smartphones, zum Datenaustausch und auch für die Freisprecheinrichtung. Doch ein Blick über die CeBIT zeigt schnell, dass der Großteil das Smartphone lieber ans Ohr hält, als mit einem Stück Plastik im Ohr zu telefonieren. Nun gut, auf der CeBIT habe ich noch etwas entdeckt, das man sich ans Ohr halten kann und per Bluetooth mit dem Smartphone kommuniziert: Das Movon MC710 für Android Smartphones beziehungsweise das baugleiche Movon MC720 in weiss für iPad und iPhones.

Bei Videostreaming vom Smartphone auf den Fernseher verhilft das MC710 zu mehr Komfort: Über das AVRCP-Protokoll lässt sich das Smartphone fernsteuern, der Film vorspulen oder im Menü herumwurschteln. Dank Bluetooth ist keine Sichtverbindung notwendig. Idealer Einsatzzweck wäre auch bei Präsentationen zu sehen – die Bluetooth-Verbindung müsste mühelos mit einem PC oder Mac möglich sein.

Die Rückseite dagegen präsentiert eine vierreihige Daumentastatur. Sie wird über das HID-Protokoll angesprochen, eignet sich somit ebenso für das Smartphone, als auch den PC. Über die leicht gedrungene Bauweise kann man streiten, doch sie erfüllt ihren Zweck. Dem iPhone stellt man so schnell und portabel Tasten an die Seite. Damit aber nicht genug, aufmerksame Leser werden die rote und grüne Hörertaste erspäht und schon den richtigen Schluss gezogen haben: Man kann mit dem MC710 / 720 auch telefonieren. Und zwar genau so, wie es die Headset-losen lieben, nämlich mit der Hand am Ohr.

Wer jetzt noch nicht von dem Multitalent überzeugt ist, der kann seine Kopfhörer einstecken und mittels A2DP seine Musik in Stereo hören.Der Akku soll ungefähr 400 Stunden Standby betragen und für 15 Stunden tippen oder Musik reichen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer