Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

16.02.10 11:54

, von Thomas Jungbluth

Mattel Computer Engineer Barbie: Mit Laptop und Lippenstift

Mattel hat seine neuesten Barbies vorgestellt: Neben der Nachrichtenfrau "Anchor Barbie" wird es eine "Geek-Barbie" geben: eine Informatikerin.

Computer Engineer Barbie

Besonderes Kennzeichen der "Computer Engineer"-Barbie sind neben der schlanken Figur und den blonden Haaren die Ausstattung mit Technik: So findet sich nicht nur ein schicker pinker Laptop an ihrem Arm, sondern sie telefoniert auch (wahrscheinlich permanent) mit einem schnurlosen Headset. Auch die Kleidung stimmt: so sind Matrixähnlich Ketten aus Nullen und Einsen aufgedruckt - bekanntlich die Basis unseres digitalen Daseins. Die beiden geschäftigen Ladies sind übrigens das Ergebnis einer Umfrage, die Mattel unter seinen Kund(inn)en durchführte, welche "Arbeitsumgebung" sie denn gerne einmal als Barbie hätten...Nora Lin, Präsidentin der weiblichen Ingenieure in den USA, begrüßt die Barbie und hält sie für einen positiven Impuls, dass auch junge Frauen in technische Berufe gehen und Karriere machen können. Ihre Organisation arbeitete laut Angaben von Mattel eng mit dem Hersteller zusammen, um die Garderobe und die Accessoires auszuwählen. Das sorge für den richtigen "Geek chic".

Wir überlassen dieses Urteil dem Käufer. Die Barbie kann zurzeit nur in den USA bei www.MattelShop.com vorbestellt werden.

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
RSS Feed Beobachten

Kommentare: Mattel Computer Engineer Barbie: Mit Laptop und Lippenstift

Ob der Binärcode dem weiblichen Verhalten am Computer zugetragen wurde? Denn dieser lautet in ASCII übersetzt: "Bar". Böse Zungen würden nun sagen: "Tja, das Einkaufen liegt wohl in den weiblichen Genen.". mfg SCORPiON aka "Hobby-Geek" ;)

Diese Nachricht wurde von SCORPiON am 16.02.10 (18:19:15) kommentiert.
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer