Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

07.03.13Leser-Kommentar

Marantz Netzwerk-Player NA-11S1: Audio-Streaming in der Referenzklasse

Marantz stellt den Audio-Netzwerk-Player NA-11S1 vor und weckt damit große Erwartungen, denn die Positionierung in der Referenzklasse für jegliche digitale Medien stellt hohe Anforderungen.

Marantz NA-11S1Wenn Marantz neue Audio-Hardware vorstellt, horcht die High-End-Gemeinde auf und man ist gespannt angesichts der technischen Details der neuen Geräte. Marantz tut sein Bestes um diese Aufmerksamkeit jedem neuen Produkt zuteil werden zu lassen und mit dem nun vorgestellten Audio-Netzwerk-Player namens NA-11S1 soll es genauso sein: Laut Marantz ist der NA-11S1 "einer der fortschrittlichsten Player der nächsten Generation" und auch wenn Marantz die Einführung dieses Players als einen "wahren Meilenstein" bezeichnet, stellt sich die Frage, was einen solchen Player ausmacht und wo dessen Stärken liegen.

Technisches für Audiophile

Marantz verbaut im neuen NA-11S1 auf hohe Auflösung ausgelegten D/A-Wandler, einen Original-DSP von Marantz und den Digitalfilter PEC777. Im Grunde handelt es sich hierbei um Bauteile, die zumeist in professionellen Aufnahmestudios zum Einsatz kommen.

Zur Stromversorgung des NA-11S1 setzt Marantz auf einen Ringkerntrafo, der einerseits bei Bedarf eine große Leistung zur Verfügung stellt, darüber hinaus auch mit geringstem Leerlaufstrom auskommt und kaum magnetischen Streufluss aufweist.

Damit, vor allem aber mit dem verwendeten Digitalfilter, möchte Marantz den wiedergegebenen Audio-Dateien einen größeren Detailreichtum mit auf den Weg geben. Dies soll einerseits für ein noch breiteres Klangspektrum sorgen und andererseits vor allem auch der Ausgewogenheit der Wiedergabe zu Gute kommen.

Netzwerk-Funktionen

Dass der NA-11S1 außer MP3-Dateien auch FLAC- und WAV-Dateien wiedergibt und hierbei auch in der Lage ist, diese Files in der hohen 192/24-Auflösung wiederzugeben, darf man fast vorraussetzen. Ebenso vorraussetzen kann man auch, dass der neue Audio-Netzwerk-Player via Ethernet auf Internet-Radio und Streaming-Dienste zugreifen kann und per AirPlay das Streaming aus der iTunes-Mediathek oder von iDevices erlaubt.

Netzwerk- und Konnektivitäts-Grafik des Marantz NA-11S1

Eine DLNA-1.5-Zertifizierung, über welche die Steuerung und Wiedergabe von Android-Endgeräten möglich ist, erlaubt darüber hinaus den Zugriff auf Audio-Dateien, welche auf einem Medien-Server bereit liegen. Natürliche lassen sich via USB auch andere USB-Speichermedien zur Audio-Wiedergabe anschließen.

Preis und Verfügbarkeit

Der Audio-Netzwerk-Player NA-11S1 von Marantz ist ab Ende März zum Preis von 3.999 Euro März beim autorisierten Marantz-Fachhändler erhältlich. Verfügbar ist er dann in den Farben Schwarz und Champagner. Wer weitere Details zu den Fähigkeiten dieses Geräts sucht, wird auf der Produktseite auf marantz.de fündig: Netzwerk-Audio-Player NA-11S1 auf marantz.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • Netzwerkplayer

    07.11.15 (10:00:33)

    Hallo! Toller Bericht. Dieser Netzwerkplayer ist wirklich die absolute Top-Klasse. Aber die beiden weiteren Modelle von Marantz sind auch sehr gut! Danke und Grüße, Ulf

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer