Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

30.12.12 08:12

, von Frank Müller

Lumoback: Mit App und Sensorgürtel gegen Haltungsschäden

Lumoback ist ein Sensorgürtel, der Haltungsschäden vorbeugen soll. Erkennt der Gürtel eine schlechte Haltung des Nutzers, sendet er ein Signal an die dazugehörige kostenlose App, die auf iPhone, iPad oder iPod touch läuft.

Lumoback gegen Haltungsfehler {Lumoback;http://lumoback.com}"Ich hab Rücken" - ein Klageruf, der in Zukunft deutlich weniger erklingen soll, wenn es nach den Entwicklern des Lumoback geht. Dieser Sensorgürtel meldet durch ein sanftes Vibrieren, wenn man nicht ordentlich sitzt oder steht. Lümmelt man sich gedankenverloren in den Sessel, erinnert einen Lumoback so ganz schnell daran, eine vorbildliche Haltung anzunehmen.

Lumoback ist ein Produkt, das auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter 200.000 US-Dollar eingenommen hat – das Doppelte dessen, was die Entwickler für die Produktion veranschlagt hatten. Das Thema Rückenleiden öffnet offenbar Geldbörsen.

Lumoback: Einfach aber effektiv

Auf den ersten Blick erinnert Lumoback an den Brustgurt einer Pulsuhr. Nur wird der Sensorgürtel Lumoback nicht über der Brust, sondern über den Lendenwirbeln getragen. Außerdem muss er nicht auf der nackten Haut sitzen. Der folgende Clip zeigt die Funktionsweise und erklärt, was es mit der dazugehörigen App auf sich hat:

Wie man sieht, gibt die kostenlose App für iPhone, iPad und iPod touch zusätzliches visuelles Feedback über die Haltung des Lumoback-Trägers, ob im Stehen, Sitzen oder Liegen.

Außerdem sammelt sie statistische Daten über die Haltung. Zu welcher Tageszeit neigt man meistens zu schlechter Haltung? Wie ist das Verhältnis gute Haltung zu schlechter Haltung im Verlauf des Tages? Daten, die dabei helfen können, schlechte Haltungs-Angewohnheiten abzulegen.

Mehr Infos über Lumoback gibt es auf der Produktseite. Hier kann man das haltungsverbessernde Gadget auch bestellen - für 149 US-Dollar (rund 110 Euro) plus Versandkosten.

Gefunden bei Gizmag

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
RSS Feed Beobachten

Kommentare: Lumoback: Mit App und Sensorgürtel gegen Haltungsschäden

...und wieso schreibt ihr das erst nach Weihnachten. :-) Sieht sehr interessant aus! Weiss jemand, ob man den LUMOback auch hier in der Schweiz oder wenigstens Europa bekommt? Die Versandkosten aus den USA sind schon etwas heftig.

Diese Nachricht wurde von Ivan Blatter am 02.01.13 (06:37:01) kommentiert.

Ich hätte noch so einen Lumobock zu verkaufen, Standort CH, aber auch Verkauf nach DE problemlos möglich....

Diese Nachricht wurde von Hans am 27.07.13 (21:07:45) kommentiert.
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer