Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

07.11.11Leser-Kommentare

Libratone Live: Schöne teure Klangsäule

Libratone Live heisst die neue Audioanlage, die ausgefallenes Design mit exzellenter Klangqualität verbindet und Audio von so ziemlich jeder Quelle mit oder ohne Kabel wiedergibt.

Libratone Live {pd Libratone;http://www.libratone.com/toolbar/press/}

Ob eine Audioanlage wärmer klingt, wenn man sie in Kaschmirwolle hüllt? Auf jeden Fall sieht sie deutlich besser aus als die meisten anderen mobilen Verstärker-Lautsprecher-Kombinationen. Neben dem guten Aussehen hat Libratone Live noch eine Menge an inneren Werten zu bieten.

Zum Beispiel fünf Verstärker mit insgesamt 150 W Leistung, verteilt auf 1x50 W für Bässe, 2 x 25 W für Höhen und 2 x 25 W für Mitten. Libratone Live verbindet sich vorzugsweise über AirPlay mit einem Rechner, auf dem iTunes läuft, mit einem iPhone, iPod Touch oder iPad.

Steht nichts davon zur Verfügung, kann man die Anlage auch über ein herkömmliches analoges 3,5-mm-Kabel oder ein digitales Audiokabel an eine beliebige andere Audioquelle anschließen. Wie vielseitig das Libratone Live einsetzbar ist, zeigt der Werbeclip.

Wo man Libratone Live placiert, ist mehr oder weniger egal, dank FullRoom-Technologie soll man perfekten Sound an jeder Stelle des Zimmers geniessen. Die besten Ergebnisse werden laut Libratone allerdings erzielt, wenn man Live circa 20 cm vor einer Wand abstellt, so dass die Töne optimal in den Raum abgestrahlt werden.

Mit einer kostenlosen [itunes itunes.apple.com/de/app/libratone/id461374277] kann man den Sound darüber hinaus auf jeden Raum individuell abstimmen.

So viel Design, Klang und Komfort haben leider ihren Preis. Und der ist ziemlich saftig. EUR 699 beträgt die unverbindliche Preisempfehlung für die Libratone Live Anlage.

Mehr Infos über Libratone Live gibt es direkt bei Libratone, zwar nur auf Englisch, dafür aber in aller Ausführlichkeit.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • das renntier

    07.11.11 (16:15:09)

    Der Klang ist wirklich gut, habe letztens so ein Ding bei Manufactum probe gehört, was mich ein wenig stört ist die Apple gebundenheit, wenn man das Gerät schnurlos betreiben möchte.

  • soundaddict

    12.01.12 (21:00:24)

    leider ist der Klang sehr flach, Bässe schwach, Mitten unausgewogen, Höhen blechig. Vielleicht war nur das Gerät im Laden am Ende, aber im Vergleich zu einer mittleren Stereoanlage kann das überhaupt nicht mithalten

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer