Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

27.04.11Kommentieren

Lenovo ThinkPad X1: Keine Akkuwechsel mehr

Der neue Lenovo ThinkPad X1 hat einen neuen, nicht auswechselbaren Akku, dessen Leistung dafür deutlich höher sein soll.

Lenovo X1 - Flachmann mit starker CPU (Bild: Lenovo)

Eine der Gründe, warum Laptops weiter schwer und nicht besonders flach sind, ist der Akku. Die Batterie muss jede Menge Leistung haben, damit sie einen Rechner auch angemessen lange antreiben kann. Zwar haben die Akkus mit der technischen Entwicklung durchaus Schritt gehalten, aber oft wünscht man sich doch eine Energiequelle, die länger durchhält.

Lenovo hat offenbar einen Akku entwickelt, der nicht nur stärker ist, sondern sich auch in 30 Minuten zu 80% aufladen lässt. Der Nachteil ist allerdings, dass man ihn nicht mehr austauschen kann.

Der mit 21.5mm extrem flache Rechner hat einen Intel Core i5-2520M Prozessor, der zwei Kerne besitzt und 2.5 GHz Takt leistet. Ist mehr Leistung gefragt, kann er per Turboboost bis zu 3.2 GHz leisten. Der Prozessor ist gerade auf den Markt gekommen und in 32nm-Technologie gefertigt. Er bringt auch die neue Intel-HD-GPU mit, die auf dem Chip eingebaut ist.

Die schnelle CPU wird von einer 160 GB SSD unterstützt, dazu kann bis zu 8 GB RAM einbauen lassen. Das Display misst 13 Zoll und bietet eine Auflösung von 1366 x 768 Pixel. WLAN und Bluetooth sind dabei, ein DVD/Blue-ray Laufwerk wird es auf Grund der geringen Bauhöhe wohl nicht geben.

Im Gehäuse ist dann auch der Akku versteckt, den man nicht auswechseln kann. Vermutlich hat ihn Lenovo ähnlich Apple beim iPad um die Elektronik herum gebaut. Die Leistungsdaten sind noch nicht bekannt, aber Lenovo verspricht, dass der Akku drei Mal so lange durchhält wie ein Vergleichsakku und sich schneller aufladen lässt. Ob das in der Realität dann auch so sein wird, muss man abwarten.

Der Lenovo ThinkPad X1 ist im Mai 2011 erschienen

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer