Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

18.09.12 14:31

, von Frank Müller

Lederhosen-Aigner iPhone-Tascherl ausprobiert: Zünftige Maßtasch'n aus Sämischleder

Das Oktoberfest steht vor der Tür. Wer noch auf der Suche nach einer zünftigen Tasche für das iPhone ist, wird bei der Lederhosenmacherei Aigner fündig. Hier fertigt man das iPhone-Tascherl aus Sämischleder in klassischer Trachtenoptik.

Aigner iPhone-Tascherl (Bilder:frm)Ok, Filz als Material für iPhone-Hüllen ist mittlerweile ziemlich ausgereizt. Es gibt jede Menge Hersteller, die Filzhüllen herstellen. Aber ein iPhone-Tascherl aus Sämischleder? Was ist das überhaupt?

Sämischleder ist Leder (im Falle des iPhone-Tascherls Hirschleder), das mit Fischtran gegerbt wird. Durch diese Gerbung wird das Leder besonders weich, waschbar und schweißbeständig. Kein Wunder, dass es für hochwertige Lederhosen verwendet wird. Und die lederhosenmacherei Aigner hatte die Idee, aus diesem Leder eben auch eine Tasche für das iPhone anzufertigen.

Wir haben uns eines angeschaut. Kein handbesticktes, sondern ein maschinenbesticktes, darum aber nicht weniger authentisches.

 

Nimmt man das iPhone-Tascherln in die Hand, weiß man, was an Sämischleder so besonders ist. Sehr weich, fast wie ein besonders dichter Mikrofaser-Stoff, mit dem sich auch das Glas des iPhones reinigen lässt. Kein Wunder, schließlich wird Sämischleder auch gerne zu Fensterleder verarbeitet.

Jede Seite des iPhone-Tascherls von Aigner ist aus zwei Lagen Leder zusammengenäht, so dass die Stickerei der Außenseite von innen nicht zu erkennen ist. Das iPhone wird nur von wunderbar weichem Leder umschlossen. Es gleitet mit sanftem Druck mühelos in die Tasche hinein, rutscht nicht zu leicht wieder heraus und lässt sich trotzdem gut entnehmen.

Es gibt zwar keinen Verschluss, aber da das Rauleder nicht zu glatt ist, gleitet das iPhone trotzdem nicht versehentlich hinaus. Neben der haltbarkeit ein weiterer Vorteil gegenüber der Menge an Filzhüllen für das iPhone.

Aigner iPhone-Tascherl

Verglichen mit Vaja Feather Pouch ist die Hülle aus der Lederhosenmacherei zwar etwas breiter, aber mit 79 Euro auch günstiger. Bestellen kann man ein iPhone-Tascherl direkt im Geschäft in Berchtesgaden, per Mail an Lederhosen-Aigner oder mit einem Anruf unter +49 8652 8539. Auf der Website der traditionsreichen Lederhosenmacherei Aigner kann man sich vorab über den Familienbetrieb informieren. Das iPhone Tascherl ist zwar für das iPhone 4 gedacht, ich könnte mir aber vorstellen, dass man auch schon Hüllen für das iPhone 5 ordern kann. Die Maße sind ja schließlich bekannt.

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer